Sziget Festival (Pressebild 2019)

Sziget Festival (Pressebild 2019) © Sándor Csudai

Das Sziget Festival in Budapest hat vor kurzem das Line-up komplettiert und auch schon den Timetable veröffentlicht. Unter den neuen Bestätigungen ragen Macklemore, 6LACK und Michael Kiwanuka heraus.

Einmal im Jahr lockt das Sziget Festival auf die Óbuda Insel im Herzen der ungarischen Hauptstadt Budapest. Schon 2018 wurde ein großer Teil der diesjährigen Headliner angekündigt, jetzt folgten die letzten Bestätigungen und die Vervollständigung des Line-ups.

Das Festival wird vom 7. bis 13. August stattfinden. Auf dem Gelände mit circa 50 Bühnen werden bis zu 500.000 Besucher erwartet. Das macht das Sziget Festival zu einem der größten multikulturellen Ereignisse Europas. 

Neue Top Acts

Macklemore ist schon lange ein großer Name im Musikgeschäft, bekannt wurde er 2012 durch seinen Über-Hit "Thrift Shop". Gemeinsam mit Ryan Lewis, aber auch als Soloact, ist er auch ein gefragter Live-Act.

Der mehrfach Grammy-nominierte US-Hip Hop und Trap-Künstler 6LACK gesellt sich ebenfalls zum Line-up dazu und wird Fans sowie auch andere Besucher mit seiner tiefgründigen Musik begeistern.

Auch der britische Soulmusiker Michael Kiwanuka hat schon mehrfache Auszeichnungen gewonnen, sein herausragendes Songwriting in Verbindung mit seiner rauen Stimme faszinieren viele Menschen weltweit.

Das ganze Programm

Diese drei neuen Top-Acts im Programm des Sziget gesellen sich zu anderen namhaften Künstlern wie Ed Sheeran, Florence + The Machine, The National, Post Malone, James Blake und noch vielen mehr.

Das komplette Line-up findet ihr auf der Website, hier folgen die wichtigsten Acts:

Foo Fighters / Ed Sheeran / Florence + The Machine / Post Malone / Twenty One Pilots / The 1975 / The National / Macklemore / Martin Garrix / Richard Ashcroft / Franz Ferdinand / James Blake / Years&Years / 6LACK / Tove Lo / Catfish & The Bottlemen / Mura Masa / Wanda / Kodaline / Chvrches / Bosse / Michael Kiwanuka / Johnny Marr / Jungle / Tom Odell / The Blaze / Razorlight / Big Thief / Son Lux / Richie Hatin CLOSER / Honne / Maribou State / David August / Jain / IDLES / Yeasayer / Yellow Days / Broken Social Scene / Parcels / Leoniden / Superorganism / Pale Waves / Tove Styrke / Boy Pablo / Masego / Iamddb / Protoje &The Indiggnation / Xavier Rudd / Coheed and Cambria / Frank Turner & The Sleeping Souls / Alma / Gang Of Youths / Frank Carter & The Rattlesnakes / W&W / Vini Vici / Carnage / Jax Jones Live / Sigala / Yungblud / Kayzo  / Tyla Yaweh / Of Mice & Men / Elderbrook / John Digweed / Sonny Fodera / Kink Live / Anna / Colin Benders / Algiers / Naaz / Jungle by Night  / Sophie Hunger  / Polo & Pan / Khruangbin / Anna of The North / Roosevelt / Black Mountain / Hucci / Fakear / Virtual Riot / Grace Carter / Tamino / Valeras / Welshly Arms / Ocean Alley / Burak Yeter / Jean Tonique

Sziget Festival 2019

Alles zu den Themen:

sziget macklemore michael kiwanuka

Das könnte Sie auch interessieren