David Bowie (2015)

David Bowie (2015) © Jimmy King

Ein Demotape mit ersten Aufnahmen klassischer Songs von David Bowie wurde bei einer Aktion für unglaubliche 51.000 Pfund versteigert. Auf dem Tape befinden sich insgesamt 18 Songs, darunter auch erste Versionen von Klassikern wie "Starman".

Das Tape stammt aus dem Jahr 1971 und beinhaltet Aufnahmen von David Bowie und seinem "Spiders from Mars"-Gitarristen Mick Ronson.

Weggelegt und vergessen

Letzterer gab das Tape seinem Freund, dem damals 16-jährigen Musiker Kevin Hutchinson, der auf dieser Basis die Songs erlernen sollte. Dazu kam es aber nicht. 

Hutchinson beschriftete das Tape mit dem Titel "David Bowie Rehearsal Tape", was soviel bedeutet wie "David Bowie Probeaufnahmen" und legte es beiseite. Nach etwa fünfzig Jahren entdeckte Hutchinson das Tape nun wieder.

Ein halbes Jahrhundert

Insgesamt enthält das Tape achtzehn Tracks, darunter auch Aufnahmen von "Moonage Daydream" und "Hang Onto Yourself". Die gesamte Spieldauer des Tapes beträgt etwa 44 Minuten und es enthält weitere Bowie-Klassiker wie "Lady Stardust" und "Five Years".

Das Tape wurde für die Auktion mit 10.000 Pfund angesetzt, aber tatsächlich erzielte es 51.000 Pfund, mehr als das Fünffache. Dafür ist der Käufer jetzt im Besitz einmaliger Aufnahmen. 

Alles zum Thema:

david bowie

Das könnte Sie auch interessieren