Elton John (live in Mannheim, 2017) Fotostrecke starten

Elton John (live in Mannheim, 2017) © Peter H. Bauer

Elton John plant für Oktober 2019 die Veröffentlichung seiner Autobiographie, deren Titel bisher noch nicht bekannt ist. Die Möglichkeit, sein Leben in seinen eigenen Worten zu beschreiben, bezeichnet der Sänger als "erlösend".

Bis Ende 2020 wird Elton John noch im Rahmen seiner Abschiedstour unterwegs sein. Dann plant er sich von der Bühne zu verabschieden. Dass er jedoch von der Bildfläche und aus der Erinnerung seiner Fans verschwinden wird, ist ausgeschlossen.

Klarheit

Das liegt nicht nur daran, dass er einer der erfolgreichsten Musiker weltweit ist, sondern auch an seinem ereignisreichen Leben, das Elton John selbst als "verrückt" bezeichnet.

Zu seinen Erfahrungen als homosexueller Sänger im Musikbusiness, über seinen gigantischen Erfolg bis hin zu Drogensucht und deren Überwindung: Elton John hat viel zu erzählen. Im Oktober 2019 wird nun seine Autobiographie erscheinen. Das verkündete er in einem Twitter-Video.

In diesem Video erklärt John, dass er der Öffentlichkeit Einblicke in sein Leben gewähren möchte und seine Perspektive von Ereignissen schildern möchte, da einige von Medien in der Vergangenheit falsch dargestellt worden seien.

Die Arbeit an der Autobiographie sei für ihn erlösend gewesen, so Elton John. Das überrasche vielleicht manche, da er bekannt dafür sei, nur von Projekt zu Projekt zu denken.

Durch das Schreiben habe er aber verstanden, welches "verrückte Leben" er habe führen dürfen. Und man möchte hinzufügen: "Zum Glück hat er es überlebt und kann davon berichten".

Elton John live 2019

Alles zum Thema:

elton john

Das könnte Sie auch interessieren