Sheryl Crow (2017)

Sheryl Crow (2017) © Mark Seliger

In Zürich, Nijmegen und Stockholm wird Sheryl Crow als Opener von Phil Collins auftreten. Die Bestätigungen werfen die Frage auf, ob die amerikanische Sängerin auch bei den übrigen Konzerten der Europatour dabei sein wird.

Sheryl Crow wurde hierzulande vor allem durch Hits wie "All I Wanna Do", "My Favourite Mistake" oder "Leaving Las Vegas" bekannt. In den letzten Jahren hörte man von ihr vor allem durch ihre Beziehungen mit verschiedenen Promis wie Lance Armstrong, Doyle Bramhall oder Owen Wilson. 

Auf Tour war sie hingegen schon seit vielen Jahren nicht mehr. Eine für 2010 anberaumte Deutschlandtour musste aus gesundheitlichen Gründen abgesagt werden.

Support in Deutschland?

11 Jahre nach ihren letzten Konzerten hierzulande wird die in Nashville lebende Sängerin nun als Support bei der Not Dead Yet Tour von Phil Collins in Stockholm, Zürich und Nijmegen auftreten.

Ob sie Phil Collins auf der gesamten Tour begleitet, ist aber noch unklar. Fraglich sind in jedem Fall die Konzerte in Köln (22. Juni) und München (24. Juni), da Crow am 23. Juni im Londoner Wembley Stadion mit den Eagles spielen wird. Wenn doch, wäre es schon als stressig anzusehen.

In jedem Fall wäre es eine echte Überraschung, denn Konzerte der sympathischen Country-Rockerin sind immer ein echtes Highlight!

Phil Collins live 2019

Alles zum Thema:

sheryl crow

Das könnte Sie auch interessieren