Eric Clapton (live in Köln 2018) Fotostrecke starten

Eric Clapton (live in Köln 2018) © Torsten Reitz

Kürzlich kündigten die Dresdner Musikfestspiele einen Paukenschlag an. Eric Clapton sollte vor 1800 Menschen im Kulturpalast auftreten. Nun wurde das Konzert in die Messe verlegt. Außerdem gibt es Anzeichen dafür, dass eine Deutschlandtour geplant ist. Update: Diese ist inzwischen bestätigt!

Eric Clapton in kleinem Ambiente zu erleben, ist der Traum vieler Fans. Zuletzt trat die britische Gitarrenlegende in solchem Rahmen bei der Baloise Session in Basel vor 5 Jahren auf und bereits damals war es nur Gutbetuchten vorbehalten den Gitarristen zu erleben.

Vor einigen Wochen wurde bekannt, dass Eric Clapton im neueröffneten Dresdner Kulturpalast die Musikfestspiele 2019 beschließen soll. Ein Konzert von Mr. Slowhand vor 1800 Zuschauern schien zum Greifen nahe. Aber dazu wird es nicht kommen.

Was ist passiert?

Offensichtlich haben sich die Dresdner Musikfestspiele verkalkuliert. In einer Pressemitteilung der heißt es: "Das Abschlusskonzert am 10. Juni mit Eric Clapton erfreut sich einer enormen Nachfrage. Um dieser gerecht werden zu können und um keine Fans zu enttäuschen haben wir uns entschieden, das Konzert deshalb in die Messe Dresden zu verlegen." 

Auf Nachfrage beim Veranstalter der Musikfestspiele zeigte man sich überrascht vom großen Interesse an der Show von Mr. Slowhand. "Wir hätten das Konzert dreimal stattfinden lassen können", erklärte man regioactive.de auf Nachfrage. Und dabei hat der Vorverkauf gar nicht begonnen.

Blick zurück

Kurz zurück zum Anfang: Im August stellten die Veranstalter einen Antrag an den Kulturausschuss der Stadt Dresden, die eigentlich festgelegten Eintrittspreise für den Kulturpalast auszusetzen, um das Konzert der Rocklegende zu finanzieren. In einem neuerlichen Antrag vom 24. September 2018 (V2532_18) wird nun der Austausch der ersten Vorlage beantragt:

"Nach intensiven Beratungen mit dem Management von Eric Clapton kommt eine Umsetzung des Konzertes im Saal des Kulturpalastes nicht in Betracht. Auf Wunsch des Managements wird das Konzert in Dresden in eine Tournee eingebunden, weshalb die gesamte Band von Eric Clapton den Auftritt begleiten wird. Aufgrund dieser Tatsache können die zu erwartenden Kosten nur durch den Absatz einer größeren Menge an Eintrittskarten gedeckt werden."

Gewinnmaximierung oder Fehlkalkulation?

In den sozialen Netzwerken tauchten indes Vorwürfe auf, dass man das Konzert vor allem wegen einer größeren Gewinnabsicht verlegt hätte. Betrachten wir den Vorwurf näher.

Eric Clapton, der seit 5 Jahren nur noch sporadisch Konzerte, ist kein "günstiger" Künstler. Die Kosten für ein Konzert in im ehrwürdigen Kulturpalast wären einfach zu hoch gewesen. Gleichzeitig hätten die Veranstalter die Ticketpreise derart anheben müssen, dass sich ein Normalbürger die Show nicht hätte leisten können. Die Verlegung erscheint daher eine sinnvolle Maßnahme zu sein.

Durch die veröffentlichten Zahlen lässt sich abschätzen, um welche Kosten es geht: Im Kulturpalast, hätten die Musikfestspiele ca. 250.000€ Einnahmen erzielt. Bei der Show auf der Messe mit ca. möglichen 4000 Zuschauern liegen die Einnahmen bei knapp 600.000€. Wenn die im Internet kursierenden Zahlen stimmen, dann verlangen Booking-Agenturen für eine Show von Eric Clapton $500.000. 

Selbst wenn Eric Clapton und sein Management den Dresdner Rabatt gewährt hätten, erscheint ein Auftritt im Kulturpalast schlichtweg unfinanzierbar. Da es in Dresden wenig Alternativen gibt, bleibt nur die Messe als Ausweichort. Es wirkt so, als hätten die Veranstalter gar nicht gewusst, welche Kosten auf sie zukommen, d.h. wie teuer ein Konzert von Eric Clapton wirklich ist.

Deutschlandtour?

Ein weiterer Satz, den man schnell überliest, lautet: "das Konzert in Dresden [wird] in eine Tournee eingebunden". Hat die Stadtverwaltung Dresden damit ungewollt eine Tour angekündigt?

Wenn Eric Clapton 2019 auf Tour geht, dann dürfte es sich wohl nur um wenige Konzerte handeln. Man darf gespannt sein, ob sich diese Information bewahrheitet, denn eine offizielle Bestätigung steht noch aus.

Update, 28. September: Die Tour mit Auftritten in Mannheim und Berlin ist inzwischen bestätigt.

Eric Clapton live 2019

Alles zum Thema:

eric clapton

Das könnte Sie auch interessieren