Siegerehrung bei der Rockbuster-Vorrunde in Trier 2016. Fotostrecke starten

Siegerehrung bei der Rockbuster-Vorrunde in Trier 2016. © Yasmin Emmel/Mienographie

Bei der dritten Rockbuster-Vorrunde in der Tufa in Trier belegen Elastiq den ersten Platz, die Band 5er WG qualifiziert sich mit dem zweiten Platz für die Teilnahme an der Zwischenrunde.

Die dritte Vorrunde des Rockbuster, des wichtigsten Newcomer-Wettbewerbs in Rheinland-Pfalz, fand in der Tuchfabrik in Trier statt. Fünf Bands spielten dort um Qualifikation für das Finale des Wettbewerbs, das im Oktober in Koblenz stattfindet.

Bei den Gewinnern der Vorrunde handelte es sich dieses Mal um die Band Elastiq. Die zweitplatzierte Gruppe 5er WG hat die Möglichkeit, im Zuge der Zwischenrunde noch ins Finale zu kommen. Bei den anderen teilnehmenden Bands handelte es sich um Nico Mono, Frau Wolf und Captain Risiko.

Alles zu den Themen:

elastiq 5er wg rockbuster

Das könnte Sie auch interessieren