Vier sind zwei zu wenig - Southside & Hurricane 2019: Macklemore und Tame Impala sind nächste Headliner

Vier sind zwei zu wenig - Southside & Hurricane 2019: Macklemore und Tame Impala sind nächste Headliner

Vier Headliner sind nicht genug: Die Zwillingsfestivals Southside und Hurricane haben für 2019 Macklemore und Tame Impala als zusätzliche Headliner bestätigt. Viele weitere Künstler aus Rock, Core, Punk, Elektro und Pop gehören ebenfalls zum Line-Up. Mehr ›

von Caterina Szigeth, veröffentlicht am 05.12.2018

Konstanten - Fotos: Interpol live bei Rock am Ring 2015 in Mendig

Konstanten - Fotos: Interpol live bei Rock am Ring 2015 in Mendig

Interpol zählen zu den wenigen Konstanten im Indie-Rock-Bereich. Seit Jahren treten sie immer wieder bei Rock am Ring auf. Wir haben die Bilder ihres Auftritts vom Samstag. Mehr ›

Fotos: Tom Teubner, veröffentlicht am 07.06.2015

Wenig überraschend - Die Routine der Großen: Interpol live im Kölner Palladium

Wenig überraschend - Die Routine der Großen: Interpol live im Kölner Palladium

Lange Zeit war es recht still geworden um Interpol: Vier Jahre vergingen nach der Veröffentlichung des selbstbetitelten Albums bis 2014 "El Pintor" erschien, das die Rückkehr der Band feiern sollte. Mit einigen neuen und vielen alten Songs im Gepäck spielen die New Yorker im Kölner Palladium eine solide Show – und bewegen dabei doch meist nur an der Oberfläche. Mehr ›

von Karolin Kupfer, veröffentlicht am 26.01.2015

Stylisch - Fotos: Interpol live beim Southside Festival 2014

Stylisch - Fotos: Interpol live beim Southside Festival 2014

Die Jungs von Interpol spielten am Sonntagabend auf der Green Stage. Unser Fotograf Achim Casper war vor Ort um ein paar Eindrücke festzuhalten. Mehr ›

Fotos: Achim Casper, veröffentlicht am 23.06.2014

hochgefühle und enttäuschungen - Bericht vom Highfield Festival 2011 (2): Der wechselvolle Samstag

hochgefühle und enttäuschungen - Bericht vom Highfield Festival 2011 (2): Der wechselvolle Samstag

Mit perfektem Wetter konnte der zweite Tag des Highfield Festivals am Störmthaler See in Sachsen punkten. Allerdings stellte sich die Stimmung als ambivalent heraus, da das Line-Up in Teilen einem Flickenteppich ähnelte und auch einige Enttäuschungen mit dabei waren. Neben den Mighty Mighty Bosstones, Interpol und The Kooks standen 30 Seconds To Mars auf der Bühne – die Erwartungen erfüllen konnten jedoch gerade die großen Namen nicht. Mehr ›

von Björn Reinhard & Susann Heinrich, veröffentlicht am 23.08.2011

der sonntag in nürnberg - Rock im Park 2011: Fotos und Eindrücke von Wolfmother, Interpol, Selig u.a.

der sonntag in nürnberg - Rock im Park 2011: Fotos und Eindrücke von Wolfmother, Interpol, Selig u.a.

Das Zeppelinfeld wurde auch am Rock im Park-Sonntag von Menschenmengen überfüllt, um die letzten 26 Bands zu hören. Kings of Leon und Danzig schlossen das Festival mit einem fulminanten Ende ab - wir freuen uns aufs nächste Jahr. Mehr ›

regioactive.de / Fotos: Achim Casper, veröffentlicht am 07.06.2011

spektakel der extraklasse - Rock am Ring 2011 Bericht: Die Festivalsaison ist voll entbrannt

spektakel der extraklasse - Rock am Ring 2011 Bericht: Die Festivalsaison ist voll entbrannt

Rund 90 Bands diverser Rock&Pop-Genres spielten am vergangenen Wochenende für ca. 84.500 Besucher lautstark auf. Die Ringrocker bewiesen Durchhaltevermögen und ließen sich durch den zeitweise strömenden Regen nicht vom Feiern abhalten. Und das alles friedlich. Neben grandiosen Auftritten von den Beatsteaks, Coldplay, The Kooks und anderen gab es noch eine Überraschung auf der Pressekonferenz: Der Headliner für das nächste Jahr steht bereits fest und bestätigte persönlich seine Teilnahme. Mehr ›

Rebecca Lück / Fotos: Thomas Galambos, veröffentlicht am 07.06.2011

der freitag am ring - Rock am Ring 2011: Fotos von Selig, Mando Diao, Wolfmother, den Kings of Leon u.a.

der freitag am ring - Rock am Ring 2011: Fotos von Selig, Mando Diao, Wolfmother, den Kings of Leon u.a.

Es ist wieder so weit: Deutschlands größte Zwillingsfestivals Rock am Ring und Rock im Park sind bereits voll in Fahrt. Unsere Fotografen haben für euch die ersten Auftritte eingefangen, u.a. von Selig, Mando Diao, Wolfmother und den Kings of Leon. Mehr ›

Fotos: Thomas Galambos, veröffentlicht am 04.06.2011

im nebel versunken - Fotos: Interpol live im Docks Hamburg

im nebel versunken - Fotos: Interpol live im Docks Hamburg

Beim ersten von zwei aufeinanderfolgenden Konzerten im Hamburger Docks hat der Bediener der Nebelmaschine seine Aufgabe sehr ernst genommen! Doch trotz eingeschränkter Sicht war die ausverkaufte Show von Interpol ein Highlight. Mehr ›

Fotos: Falk Simon, veröffentlicht am 03.03.2011

kristalline, kühle und doch bewegende sounds - Bericht: Interpol live im Palladium Köln

kristalline, kühle und doch bewegende sounds - Bericht: Interpol live im Palladium Köln

Interpol galten einst als die Erneuerer des New Wave und Post-Punk der 80 Jahre. Vergleiche mit Joy Division und anderen Legenden dieser Ära sind deshalb keinesfalls selten. Doch heute ziehen Viele auch aktuelle Vergleiche zwischen der 1998 gegründeten Band aus New York und anderen, wie z.B. den Editors, heran. Lassen sich Interpol davon auf ihrem eigenen Weg beirren? Nach der jüngsten Tour durch Deutschland kann das Urteil nur lauten: Nein. Mehr ›

Markus Biedermann / Fotos: Anne-Laure Fontaine-Kuhn, veröffentlicht am 26.11.2007

×