HARDPACK Vol.1 - shut up and listen

HARDPACK Vol.1 - shut up and listen © 7hard

Am 4.12. ist es soweit, der HARDPACK Sampler kommt auf den Markt. 21 starke Newcomerbands haben sich darauf eingefunden und haben jetzt die Chance, von 7hard unter Vertrag genommen zu werden. Ihr könnt euren Favoriten unterstützen.

{image}Nachdem es Lamera und Zen Zebra durch ein Voting auf regioactive.de auf die Newcomer-Compilation des Labels 7hard geschafft haben, stehen jetzt auch die 19 anderen Bands fest, die darauf verewigt werden. Eine gewaltige Ladung aus den unterschiedlichsten Musikrichtungen der härteren Gangart sind darunter vertreten, und das nicht nur aus Deutschland. A Sound Mind stammen ursprünglich aus Australien und haben schon 25.000 Platten in ihrem Heimatland und in Europa in Eigenregie verkauft. Aus Östereich haben es Divine Temptation mit ihrem Modern Metal zwischen Prog, Death und Djent geschafft und aus Italien sind unter anderem Feline Melinda mit ihrem Powermetal auf der Compilation. Das Metal-Sextett Sulphor aus Bayern steht für harten Thrash und Dark Metal mit deutschen Texten und wütet in jetziger Besetzung seit 2006. Den eindeutigsten ruhigsten Titel steuert Eva-Maria Kramer bei. Die Sängerin veröffentlichte im März 2009 ihr erstes Studioalbum Everything Changes. Daraus stammt der Titel Dans mes rêves, der auf dem Sampler zu finden ist. Am 4. Dezember steht HARDPACK Vol.1 – shut up and listen in den Läden in Deutschland, Österreich und der Schweiz bereit und hält noch weitere Besonderheiten bereit:

Für jede/n Käufer/in gibt es einen Einkaufsgutschein für Session Music in Höhe von 10 Euro, außerdem liegt in der Hülle noch ein Stimmzettel bereit. Mit diesem kann eine Band der Compilation ausgewählt werden. Die Band mit den meisten Stimmen erhält einen Plattenvertrag bei 7hard. Unter allen Teilnehmern des Votings wird eine Fernandez E-Gitarre verlost.

Trackliste: HARDPACK Vol. 1 – shut up and listen

01. Divine Temptation – Peccaci (Modern Metal)

02. Guns of Moropolis – Open This Book (Gloom'n'Roll)

03. Feline Melinda – Skydiver (Powermetal)

04. Sulphor – Schuld (Dark Metal)

05. Corpse Express – Owner Of The Desert Sand (Punk'n'Roll)

06. Syrus – Temple Of The Sun (Thrash/Deathmetal)

07. Contrast – Zirkel des Wahns (Melodic Metalcore)

08. Crimson Delight – Mechanically (Pop-Rock)

09. Brt. – berg (Heavy Rock)

10. Mosaik – Black and Silver (Folk Metal)

11. Eva-Maria Kramer – Dans mes rêves (Pop-Rock)

12. Wartex – Zombie Attack (Metal)

13. Scherbenpalast – Nie wieder (Goth Rock)

14. Burning Motors – Beauty of Rage (Stoner Metal)

15. Lamera – Apex Predator (Modern Metal)

16. Fateful Finality – Out of Control (Thrash Metal)

17. Bodybag – Panopticon (Death/Thrash Metal)

18. Zen Zebra – Pollyanna Please (Postpunk/Postcore)

Bonustracks:

19. Edge of Forever – Distant Voices (Hard Rock)

20. Brunorock – Liar (Melodic Rock)

21. A Sound Mind – Grace (Alternative Rock)

Das könnte Sie auch interessieren