Fotos: Anne-Laure Fontaine-Kuhn Fotostrecke starten

Fotos: Anne-Laure Fontaine-Kuhn © regioactive.de

Bei glücklicherweise angenehmen Wetter ging im Heidelberger Neuenheimer Feld das vom feldkultur e.V. ins Leben gerufene "Rock im Feld" über die Bühne. Im Line-Up dabei und fotografisch festgehalten: Siock Sico, Die Project Experience, Weid Lobsters From Outer Space, Mondo Guzzi und The Trip Tapes.

Bei glücklicherweise angenehmen Wetter ging im Heidelberger Neuenheimer Feld das vom feldkultur e.V. ins Leben gerufene "Rock im Feld" über die Bühne. Im Line-Up dabei: Siock Sico, Die Project Experience, Weid Lobsters From Outer Space, Mondo Guzzi und The Trip Tapes.

Siock Sico (ausgesprochen: "Saiock Saico") sind eine junge Rockband aus Heidelberg, die sowohl Rock- als auch Metal-Musik spielen, sich aber auch gerne von anderen Stilen wie z.B. Hip Hop beeinflussen lassen. Die Newcomer von Die Project Experience (ja, das ist ein deutsches "Die" und keine englisches "die=stirb") haben sich Ende letzten Jahres zusammengefunden, um Crossover mit Rock und Rap zur Perfektion zu bringen. Leicht durchgeknallt und aus allen Musikrichtungen inspiriert kommt die Mischung daher, mit der die Weird Lobsters das Publikum für sich einnehmen. Mindestens 90 Minuten feinste Rockkost, wie immer dargeboten am Limit des Spielbaren, laut wie Motörhead, authentisch wie Black Flag, riffig wie Black Sabbath - das wiederum trifft auf Mondo Guzzi zu. Die Trip Tapes hingegen haben es nicht so mit Genre-Bezeichnungen. Sparen wir uns das also und kommen zu einigen Eindrücken von dem Festival:

Es war trotz des Wetters nicht ganz so viel los, wie sich das die Bands und Veranstalter sicherlich gewünscht hätten: Dennoch bevölkerten mutige 100 Leute, die sicher auch einem Gewitter getrotzt hätten, den Mensavorplatz! Bei den 2 letzten Bands - Mondo Guzzi und den Trip Tapes - gab es kein Halten und demzufolge ausgelassenes Tanzen, Pogo und beste Stimmung. Ansonsten herrschte durchweg eine gemütliche Open Air Stimmung mit Grillzeug und ausreichend gefüllten Getränkebechern. Viele nutzten auch die Gelegenheit, einen der derzeit seltenen Sonnentage erwischt zu haben dazu, sich in kleinen Gruppen auf dem Gelände zu verstreuen, zu chillen und sich (solange es hell war) sonnen zu lassen.

Unsere Fotografin Anne-Laure Fontaine-Kuhn hat einige Eindrücke aus dem Feld eingefangen.

Fotostrecke

Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg
Fotos: Das Rock im Feld in Heidelberg

Klicke auf ein Bild, um die Fotostrecke zu starten (45 Bilder).

Das könnte Sie auch interessieren