Lindenberg! Mach dein Ding in Leipzig (2020) Fotostrecke starten

Lindenberg! Mach dein Ding in Leipzig (2020) © Christian Grube

Im Rahmen ihrer Premierentour gastierte das Team des neuen Udo Lindenberg Biopics in Leipzig. Mit dabei war auch Udo Lindenberg selbst, der von seinen Fans enthusiastisch gefeiert wurde.

Die Karriere wessen deutschen Musikers eignet sich perfekt für einen Biopic? Genau, die des Panikpräsidenten höchstpersönlich: Udo Lindenberg.

Der Film "Lindenberg. Mach Dein Ding" feierte jüngst seine Weltpremiere, im Rahmen der Promotiontour machte das Drehteam um die Regisseurin Hermine Huntgeburth und Hauptdarsteller Jan Bülow halt im Cinestar in Leipzig. Mit dabei war auch Udo Lindenberg höchstpersönlich.

Party mit Udo

Die Besucher im CineStar in Leipzig feiern den Film frenetisch, doch es ist der inzwischen 73-jährige Udo Lindenberg, der allen die Show stielt. Er tanzt, singt mit dem Publikum und feiert die Leipziger. Aus irgendeinem Grund liebt Lindenberg die Messestadt besonders – und die Fans ihn.

Vielleicht hat es mit seiner ganz persönlichen Geschichte zu tun, schließlich startete in Leipzig 1990 die erste Tour durch die DDR. Auch der Schauspieler Jan Bülow zeigt sich begeistert von Leipzig und seinen Fans: Udo würde überall gefeiert werden, aber Leipzig ist nochmal eine andere Liga.

(un)beschwerte Jugend

Der Film "Lindenberg. Mach Dein Ding" handelt vom jungen Lindenberg, der im westfälischen Gronau aufwächst und den Wunsch hat Musiker zu werden. Seine Jugend ist von der Nachkriegszeit geprägt, in der viele Väter im 2. Weltkrieg gekämpft haben. Dementsprechend düster ist häufig die Stimmung, viele sind depressiv und/oder Alkoholiker– so auch Udos Vater (Charly Hübner).

Um dieser Welt zu entkommen, beginnt Lindenberg mit dem Schlagzeugspiel. Mit 17 erhält er sein erstes Engagement. Erste Versuche als Sänger sind zunächst wenig erfolgreich. Doch Udo Lindenberg ist wild entschlossen, sein Ding zu machen. Erst als er nach Hamburg zieht und er den Bassisten Steffi Stephan (Max von der Groeben) kennenelernt geht es langsam bergauf.

Nächstes Jahr, nächste Tour

Konzertfreunde können sich schon auf den Frühsommer freuen, denn dann sind Udo Lindenberg und sein Panikorchester wieder auf Tour, um die Welt ein wenig bunter und chaotischer zu machen.

 

Alles zum Thema:

udo lindenberg

Das könnte Sie auch interessieren