Queen + Adam Lambert (live in München 2017) Fotostrecke starten

Queen + Adam Lambert (live in München 2017) © Torsten Reitz

Nach einem Herzinfarkt im Frühjahr 2020 geht es Brian May von Queen laut Adam Lambert wieder gut. Auch Brian May bestätigt dies selbst in einem Instagram-Video.

Brian May, Gitarrist und Gründungsmitglied von Queen erlitt im Mai 2020 einen Herzinfarkt und erhielt drei Stents eingesetzt.

Glück im Unglück

In einem Interview mit ET berichtet Sänger Adam Lambert, dass es May wieder gut geht: "Ich hab letztens mit ihm geredet und ich glaube ihm geht es besser, was großartig ist. Nach so einer Sache dauert es eine Weile, wieder gesund zu werden, aber ich bin froh, dass es ihm gut geht."

May hatte möglicherweise Glück im Unglück, dass er den Herzinfarkt erlitten hat, während er zuhause war und nicht auf großer Welttournee: "Es ist ein interessantes Timing. Wer weiß, was passiert wäre, wenn wir auf Tour gewesen wären. Das wäre sehr schwierig gewesen und so weiß ich, dass er die medizinische Fürsorge erhalten hat, die er brauchte und wieder fit wie ein Turnschuh ist", sagt Lambert.

Nicht mehr der Jüngste

Brian May selbst schreibt in der Beschreibung zu einem Instagram-Video, dass er bei dem Titel des 1974 erschienenen Queen-Album "Sheer Heart Attack" immer ein schlechtes Gewissen hatte und nicht wusste, ob es nicht vielleicht unsensibel oder beleidigend gegenüber Menschen ist, die tatsächlich schon einen Herzinfarkt erlitten haben. "Ich bin ehrlich gesagt ein bisschen erleichtert jetzt selber in diesem 'Club' zu sein - und ich finde es überhaupt nicht beleidigend! Seid vorsichtig Leute."

Den Herzinfarkt erlitt May nach einem Unfall bei der Gartenarbeit, bei dem er sich den Ischiasnerv im Rücken einklemmte. "Wie konnten meine Bandscheiben so zerdrückt werden? Naja, ich glaube 50 Jahre mit einem Gitarrengurt einer schweren Gitarre über meiner linken Schulter rumzurennen könnte etwas damit zu tun haben! Aber wahrscheinlich war es das doch alles wert!" schreibt er weiterhin unter dem Video.

In dem Video erklärt er im Detail, was zu dem Herzinfarkt geführt hat und wie die Operation ablief. Am Ende des Videos versichert er seinen Fans, dass es ihm gut geht. "Bitte schickt mir kein Mitgefühl sondern nur Glückwünsche, dass ich es überstanden habe. Mir geht es gut und ich bin wieder bereit zu rocken!"

 

Alles zu den Themen:

queen adam lambert

Das könnte Sie auch interessieren