Die Segelregatten sind ein Highlight der Kieler Woche

Die Segelregatten sind ein Highlight der Kieler Woche © www.segel-bilder.de

Vom Segeln über Puppentheater bis zur Konzerten ist alles dabei: die Kieler Woche vom 5. bis 13. September hat trotz der Coronapandemie ein vielseitiges Programm am Start. Allerdings sind die Kapazitäten stark reduziert. Ersatz gibt es online.

Die Kieler Woche 2020 findet wegen der Corona-Pandemie vom 5. bis 13. September. Obwohl sie sich sehr von früheren Ausgaben unterscheiden wird, bietet sie dennoch ein breitgefächtertes Programm.

Events und Live-Konzerte werden an neuen Spielstätten stattfinden. Diejenigen, die nicht vor Ort dabei sein können können das Programm online unter www.kiel.live verfolgen.

Konzerte mit Abstand

Live-Konzerte werden dieses Jahr auf der Freilichtbühne Krusenkoppel, am Bootshafen sowie im Mini-Format im Livestudio "Secret Stage" stattfinden.

Auf der Krusenkoppel gibt es täglich von 17 bis 22 Uhr Livekonzerte, an denen maximal 400 Besucher teilnehmen dürfen. Die Plätze sind zwar wie üblich für die Kieler Woche kostenlos, müssen aber im Voraus reserviert werden, um die Besucherzahlen eingrenzen zu können. 

Am Bootshafen können Besucher tagsüber segeln. Abends finden dort Liveauftritte lokaler Bands und Themenabende in Kooperation mit der Kieler Clubkultur. statt Die Auftritte auf der schwimmenden Bühne starten täglich ab 16 Uhr. Auch hier sind nur 400 Besucher erlaubt und Plätze müssen reserviert werden.

Auf der "Secret Stage", deren Ort ein Geheimnis bleiben soll, sind sogar nur 50 Zuschauer erlaubt. Alle Konzerte werden an drei unterschiedlichen Orten in der Stadt auf Kinoleinwänden zu sehen sein. Im Schlossgarten, auf dem Rathausplatz und beim Segelkino auf der Förde. Auch dort müssen Besucher Sitzplätze reservieren.

Weitere Informationen zum Programm und den auftretenden Bands kann man in diesem Artikel nachlesen.

Fokus auf der Region

25 regionale Bands werden dieses Jahr auf der Kieler Woche auftreten. Alle bereits bestätigten Bands kann man sich auf der Webseite der Kieler Woche ansehen.

Die Million Fellas aus Mecklenburg-Vorpommern werden mit Alternative Rock begeistern, während das Kieler Harold Haity Quartet eine einzigartige Mixtur aus Jazz mit westafrikanischen und europäischen Melodien darbietet. 

Hoftheater in Corona-Zeiten

Das Hoftheater ist ein wichtiger Teil der Kieler Woche und auch dieses Jahr wird es nicht wegfallen. Das Hoftheater ist nachmittags live im Erlebnisareal Schlossgarten zu sehen und im Online-Hub der Kieler Woche abzurufen. 

Für die teils digitale Kieler Woche hat Andreas Schauder vom lüdemann-theater fünf renommierte Puppentheater rekrutieren können, die Klassiker und Lieblingsstücke zum Besten geben werden. Durch das Programm leitet die Puppe Janne, die außerdem die einzelnen Stücke anmoderiert.

Alle Infos zum Hoftheater gibt es hier nachzulesen.

Segeln in Corona-Zeiten

Natürlich finden bei der Kieler Woche zahlreiche Segel-Events statt. Die Segelregatten sind wie die Konzerte und das Hoftheater auch im Online-Hub zu sehen.

Alle Infos zum Segeln kann man hier finden.

MUDDI-Markt mit alternativem Konzept

Der MUDDI-Markt ist fester Bestandteil der Kieler Woche und auch für diesen gibt es dieses Jahr ein alternatives, coronagerechtes Konzept.

Ein abwechslungsreiches Programm aus Vorträgen, Workshops, Live Bands und DJ-Sets wird es mit Unterstützung der Kieler Veranstaltungsorte derHeimathafen, ALTE MU, Hansa48, Luna Club, MUM&DAD und Schaubude als Stream in digitaler Form und vereinzelt live geben. 

Zum Online-Programm gelangt man über die Facebook Seite oder die Webseite von MUDDI. Für die Live-Veranstaltungen kann man sich unter programm@muddimarkt.org oder über das Anmeldetool der Stadt Kiel ab dem 26.8. anmelden.

Auf dem Rathausplatz wird außerdem der Markt der Möglichkeiten mit Vorträgen und Workshops von MUDDI angeboten.

Kinoareale mit Konzerten und Filmen

Drei Kinoareale werden während der Kieler Woche Liveprogramm und Konzerte zeigen. 

Im Schlossgarten gibt es tagsüber Programm für Familien mit Kindern, mit Wasserspielen und verschiedenen Aktionen sowie die Übertragung des digitalen Hofkinos und Segelregatten. Abends werden hier Konzerte und Aufführungen, sowie Filme und vorproduzierte Beiträge gezeigt, an denen in zwei Zeitslots jeweils 500 Zuschauer teilnehmen dürfen.

Auch auf dem Rathausplatz gibt es tagsüber Programm mit dem Kieler-Woche-Playground und abends können 500 Zuschauer Live-Übertragungen der Kieler Woche sehen.

Im weltweit ersten Segelkino können (wie im Autokino) Boote in ausgewiesenen Bereichen vor Anker gehen und auf dem neuen Küstenkraftwerk der Stadtwerke Live-Übertragungen der Konzerte genießen. Der Ton kann über eine Radiofrequenz empfangen werden. An drei Abenden gibt es ein Filmprogramm von Cinemare Filmfestival präsentiert, das zu den Themen Meer und Segeln passt.

Alles zum Thema:

kieler woche

Das könnte Sie auch interessieren