The New Roses (live in Bonn 2019)

The New Roses (live in Bonn 2019) © Torsten Reitz

Am 18. April findet im MS Connexion in Mannheim das Delta Metal Meeting 2020 statt. Nun ist durch die Bestätigung von The New Roses, Burning Witches und Asomvel das diesjährige Line-up komplett.

2020 geht das Delta Metal Meeting im MS Connexion in Mannheim bereits in die dritte Runde. Als Headliner für die diesjährige Ausgabe konnten die Veranstalter nun The New Roses gewinnen, die ja später im Jahr auch Vorband von KISS in Deutschland sein werden.

Dass ein Festival, wenn auch ein recht kleines, eine jüngere Band für die Headlinerposition bucht, obwohl sich auch alte Helden im Programm finden, ist durchaus ungewöhnlich und begrüßenswert. Besagter alter Held ist in diesem Falle Ex-Manowar-Gitarrist Ross the Boss, der ja schon seit einigen Jahren wieder regelmäßig auf Bühnen steht.

Ausgewogenes Programm

Wie auch bei The New Roses handelt es sich bei den Schweizern Shakra eher um eine Hardrock- als um eine Metalband. Etwas härter geht es da schon bei den englischen Motörhead-Fans Asomvel zu, die zuletzt unter anderem als Vorband von Exciter von sich hören machten.

Vervollständigt wird das Line-up schließlich von der nur aus Frauen bestehenden (in der Metalszene ja doch eine Seltenheit) Schweizer Formation Burning Witches sowie WarKings und Neck Cemetery.

Das vollständige Line-up

The News Roses / Ross the Boss / Shakra / Burning Witches / WarKings / Neck Cemetery / Asomvel

Delta Metal Meeting 2020

Alles zu den Themen:

the new roses ross the boss shakra

Das könnte Sie auch interessieren