The Black Crowes (2019)

The Black Crowes (2019) © Josh Cheuse

2015 hatten The Black Crowes ihre Auflösung verkündet. Im Sommer 2020 wird die Band sich anlässlich des Jubiläums von "Shake Your Money Maker" wieder vereinen und auf große US-Tour gehen.

Anlass für die Tour ist das 30. Jubiläum ihres berühmten Albums "Shake Your Money Maker". Dementsprechend planen The Black Crowes, das Album bei den Konzerten in voller Länge zu spielen. Dazu soll es ein zweites Set mit einem Best-of-Programm geben.

Brüder mit neuer Band

Inzwischen haben The Black Crowes eine offizielle Tour-Ankündigung veröffentlicht, nachdem in New York bereits Poster für die Konzerte zu sehen waren. Insgesamt beinhaltet die Tour 46 Shows überall in den USA zwischen Juni und September 2020. Bei diesen wird es sich um die ersten Konzerte der Band seit sechs Jahren handeln.

Kern der Band sind die beiden zwischenzeitlich zerstrittenen Brüder  Chris und Rich Robinson Außerdem sind Gitarrist Isaiah Mitchell, Bassist Tim Lefebvre, Keyboarder Joel Robinow und Drummer Raj Ojha Teil der Band. Alle vier Musiker sind neu bei The Black Crowes.

Das Album

"Shake Your Money Maker" gilt auch heute noch als einer der großen Klassiker in der Diskographie von The Black Crowes. Es erschien 1990 bei Rick Rubins Label Def American und erzielte bereits damals größtenteils positive Reviews, obwohl die Band sich häufige Vergleiche mit den Rolling Stones gefallen lassen musste.

Ob The Black Crowes nach ihrer riesigen US-Tour auch nach Europa kommen werden, ist zur Zeit noch nicht abzusehen.

Alles zum Thema:

the black crowes

Das könnte Sie auch interessieren