Ozzy Osbourne (2019)

Ozzy Osbourne (2019) © MSOPR

2019 war für den "Prince of Darkness" alles andere als erfolgreich - auch aufgrund zahlreicher gesundheitlicher Probleme. Jetzt gibt es einen Hoffnungsschimmer: Ein neues Album ist fertig.

Ozzy Osbourne ist nicht mit konventionellen Waffen zu töten hieß es einmal – dass das nicht ganz stimmt bewies das letzte Jahr zur Genüge.

Doch jetzt gibt es für die Fans des "Prince of Darkness" einen Lichtblick. In einem Interview mit der englischen Tageszeitung The Sun lässt Osbourne die Katze aus dem Sack: er hat ein neues Album fertig. Es wäre die erste Platte seit 2010.

Die beste Platte ever

"Die Idee entstand, nach dem ich gefragt wurde ob ich nicht auf einem Track vom Rapper Post Malone auftauchen möchte" erzhält Ozzy der Sun. Er habe sich zuvor für Monate seinem Selbstmitleid hingegeben, doch dann kam diese Anfrage und herausgekommen sei das beste Album, das er je gemacht hätte.

Zusammen mit dem Produzenten von Post Malone hat Osbourne insgesamt 9 Stücke aufgenommen. Was erstmal wenig klingt, doch der Sänger fügt hinzu, dass diese Songs alles katalysiert, was er heute ist.

10 Jahre ohne Platte

Die neue Platte sei auch für seine Fans entstanden: "Bevor ich die Platte gemacht hab, dachte ich, ich würde hier für immer liegen. Ich habe die Musik vermisst und meine Fans, due so loyal zu mir sind, verdienen es."

Obwohl er lange nicht im Studio war, habe es nur fünf Wochen gedauert, die Platte aufzunehmen. Man darf gespannt sein, was Ozzy da aufgenommen hat.

Alles zum Thema:

ozzy osbourne

Das könnte Sie auch interessieren