Reeperbahn Festival (Hamburg, 2018) Fotostrecke starten

Reeperbahn Festival (Hamburg, 2018) © Falk Simon

Das Reeperbahnfestival zeigt auch 2019 wieder mehr als 900 Programmpunkte rund um die Hamburger Reeperbahn. Vom 18. bis 21. September kommen Künstler wie Mighty Oaks, The Subways und viele mehr nach Hamburg.

Als Europas größtes Clubfestival findet das 14. Reeperbahn Festival auch im September 2019 wieder im Hamburger Stadtteil St. Pauli statt. Seit dem Debut 2006 zählt das Festival zu einem der wichtigsten Treffpunkte für die Musikwirtschaft weltweit und präsentiert eine breite Palette an aufstrebenden und bereits etablierten Künstlern.

Ein vielfältiges Programm für jeden

Das Programm besteht neben den ca. 600 Konzerten in unterschiedlichen Locations zusätzlich aus Formaten mit Bildender Kunst, Film und Literatur. Auch der Einstieg in die Musikwirtschaft wird den Besuchern des Reeperbahn Festivals mit der Rubrik "Education" nahegebracht. Ein Konferenzprogramm richtet sich zusätzlich an Fachbesucher und umfasst Sessions, Showcases, Networking Events und Award-Verleihungen.

Die musikalischen Highlights

Mit Lisa Morgenstern, Anna Ternheim vs. Kaiser Quartett und Efterklang wurden bereits die Reeperbahn Festival-Konzerte in der Elbphilharmonie bekannt gegeben. In den ersten beiden Bandwellen kommen die Veranstalter zudem bereits schon auf 105 Acts.

Highlights dieser Künstler und Bands sind unter anderem das britische Elektropunk-Duo Sleaford Mods, die Folk-Band Mighty Oaks aus Berlin und The Subways aus England, die mit ihrem Song "Rock & Roll Queen" berühmt wurden.

Auch der Isländer Ásgeir wird im September in Hamburg zu sehen sein. Er begeistert mit einer kunstvoll komponierten Mischung aus Indie, Electronica und Folk. Zudem kommen die Lo-Fi Pioniere Sebadoh aus den USA mit ihrem neunten Album und mit über 30 Jahren an Erfahrung auf die Reeperbahn. Amilli aus Deutschland schafft es hingegen mit souligen Vocals und brilliant produzierten Beats Rap mit R'n'B zu verbinden und so eine ganz neue Zielgruppe auf das Festival zu locken.

Schon nach diesem Ausschnitt aus dem Programms wird schnell klar, dass das Reeperbahn Festival auch 2019 wieder für Jedermann etwas zu bieten hat, weswegen sich ein Besuch in die Hansestadt im September definitiv lohnen wird.

Das gesamte Programm gibt es hier.

Reeperbahn Festival 2019

Das könnte Sie auch interessieren