Zeltfestival Rhein-Neckar 2018 Fotostrecke starten

Zeltfestival Rhein-Neckar 2018 © Torsten Dirr

Ab Ende Mai findet zum vierten Mal das Zeltfestival Rhein-Neckar auf dem Mannheimer Maimarktgelände statt. Mit dabei sind nationale Größen wie Nena, Andreas Bourani sowie Joris und Namika, aber auch internationale Stars wie Midnight Oil und Status Quo.

Bevor das Zeltfestival Rhein-Neckar 2020 eine Pause einlegt, bringt es dieses Jahr vom 29. Mai bis zum 21. Juni nochmal sehr viel musikalische Vielfalt in das Palastzelt auf das Maimarkgelände in Mannheim.

Optimaler Auftakt

Mit Nena eröffnet am 29. Mai die wohl bekannteste deutsche Popsängerin das Zeltfestival. 2018 feierte die "99 Luftballons"-Sängerin ihr 40-jähriges Bühenjubiläum mit insgesamt 250.000 Zuschauern, Grund genug dieses Jahr noch weitere Open-Air-Auftritte nachzuschieben.

In den letzten zwei Jahren war es eher ruhig um Andreas Bourani. Am 30. Mai kehrt der erfolgreiche deutsche Popsänger zurück und präsentiert neues Material. Reichlich Bühnenerfahrung hat der 35-Jährige definitiv: Seine Hymne "Auf uns" begeisterte zur Fußball-WM 2014 ganz Deutschland.

Unterstützung erhält Andreas Bourani von dem aus Fulda stammenden Bengio, eine Neuentdeckung am Hip-Hop/Deutschrap-Horizont.

Punkrock-Legenden

Das spanische Quintett SKA-P kommt am 1. Juni nach fünfjähriger Pause mit ihrem aktuellen Album zurück und beehrt das Zeltfestival Rhein-Neckar mit einem ihrer seltenen Auftritte in Deutschland. Mit dabei sind auch die Special Guests Mal Élevé (Ex-Irie Révoltés), Sondaschule und Jaya The Cat.

Ganz neu für Kinder

Zum ersten Mal gibt es dieses Jahr im Rahmen des Zeltfestivals auch musikalische Früherziehung für Kinder. Das Kindertheaterstück "Eule findet den Beat" lädt Kinder ab 3 Jahren am 2. Juni auf eine musikalische Entdeckungstour ein. 

Achtung: Die Veranstaltung wurde in die halle02 nach Heidelberg verlegt!

Live-Attraktion

Schon seit 1967 begeistern Status Quo die Massen. Die britischen Rocker um das letzte Originalmitglied Francis Rossi, sind nach einem Akustik-Ausflug wieder wie gewohnt unter Strom unterwegs. Am 5. Juni kommen sie nach Mannheim auf das Maimarktgelände. 

Am Freitag, den 7. Juni, treten gleich zwei deutsche Pop-Größen beim Zeltfestival auf: Chartstürmerin Namika und der deutsche Songwriter Joris auf. Unterstützt werden die beiden von Julian David Phillip.

Große Abwechlsung

Nach einer kleinen Pause im Programm, geht es am 18. Juni mit der Metal-Band Powerwolf weiter. Die Band hat ein erfolgreiches Jahr 2018 hinter sich und wird die Fans 2019 ebenso begeistern. Als Support für den Abend stehen bereits Majesty und Amaranthe fest.

Am folgenden Tag (19. Juni) kommen Cypress Hill auf das Maimarktgelände. Die kalifornische Hip-Hop-Gruppe veröffentlichte im September 2018 ihr neues Album "Elephants on Acid", an dem sie über 6 Jahre lang gearbeitet haben.

Das große Finale

Den Abschluss des Zeltfestivals Rhein-Neckar am 21. Juni bildet das Konzert der höchst erfolgreichen australischen Band Midnight Oil.

Bei ihrer "Great Circle"-Welttournee 2017 waren über 70 Konzerte in 16 Ländern komplett ausverkauft. Kein Wunder, waren Midnight Oil doch lange nicht live zu sehen. Support steuert der deutsche Sänger und Songwriter Wolf Maahn bei.

Zeltfestival Rhein-Neckar 2019

Das könnte Sie auch interessieren