Impressionen vom Mittwoch beim Wacken Open Air 2018. Fotostrecke starten

Impressionen vom Mittwoch beim Wacken Open Air 2018. © Andre Havergo

Gleich 53 neue Bands haben die Veranstalter des Wacken Open Air vom 1. bis 4. August 2019 ihren Besuchern zum Ostergeschenk gemacht. Darunter befinden sich Saxon, Kvelertak und Extrabreit.

Zu einem bereits mehr als umfangreichen Line-up des Jahres 2019 (1. bis 4. August) haben sich über Ostern jetzt noch einmal mehr als 50 Bands gesellt. Auch bei dieser neuen musikalischen Bestätigungswelle hat man beim Wacken Open Air auf Vielfalt gesetzt.

Obwohl auch in dieser Gruppe von Bands Szenegrößen wie Saxon oder Unleashed dabei sind, lag der Fokus diesmal laut der Veranstalter etwas anders. Bei einem Großteil der neu bestätigten Bands handelt es sich um Newcomer oder Bands für die Mittelalter-orientierte Wackinger Stage.

Ein Strauß bunter Melodien

Doch auch bei den Mittelalter- und Folk-beeinflussten Bestätigungen finden sich große Namen. So sind Coppelius beispielsweise bereits seit über 20 Jahren aktiv und hinter dem Namen Der Fluch des Drachen verbergen sich die ebenfalls nicht unbekannten Corvus Corax.

Auch abseits dessen gibt es wieder ein sehr buntes Programm zu bestaunen. Neben den bereits erwähnten Bands wurden jetzt unter anderem die legendären Diamond Head sowie die deutschen Urgesteine Axxis bestätigt. Mit dem NDW-Überbleibsel Extrabreit gibt es zudem auch wieder einen stilistischen Ausreißer.

Wer allerdings bisher kein Ticket hat, hat vermutlich Pech: Das Wacken Open Air 2019 ist bereits seit geraumer Zeit vollständig ausverkauft.

Das bisherige Line-up

Aborym / Acranius / Acres / Airbourne / Alabama Black Snakes / All Hail the Yeti / Angelus Apatrida / Anthrax / Asrock / Avatar / Axxis / Baby Face Nelson / Bai Bang / Battle Beast / Beyond the Black / Black Stone Cherry / Bleed from Within / Bloodywood / Body Count feat. Ice-T / Brass Against / Brenner / Bullet for my Valentine / Cancer / Cesair / Christopher Bowes And His Plate of Beans / Coppelius / Cradle of Filth / Crazy Lixx / Crematory / Crisix / Critical Mess / Crobot / D-A-D / Damnation Defaced / Dampfmaschine / Dark Funeral / Deathstars / Delain / Demons and Wizards / Der Fluch des Drachen / Diamond Head / Diary Of Dreams / Die From Sorrow / Die Happy / Die Kassierer / Dirty Shirt / Downfall of Gaia / Dream Spirit / Drunken Swallows / Duivelspack / Eclipse / Eisbrecher / Eluveitie / Emil Bulls / Equilibrium / Evergrey / Extrabreit / Fiddler's Green / For I Am King / Frog Leap / Gama Bomb / Gernotshagen / Girlschool / Gloryful / Gloryhammer / Grave / Hamferð / Hammerfall / Harpyje / Hellhammer performed by Tom Warrior's Triumph of Death / Hämatom / Jared James Nichols / Jinjer / Kaizaa / Krokus / Kvelertak / Kärbholz / Lagerstein / Legion of the Damned / Life Of Agony / Lucifer Star Machine / Manticora / Meshuggah / Michale Graves / Molllust / Mono Inc. / Monster Magnet / Mr. Hurley & Die Pulveraffen / Myrath / Nachtblut / Nailed To Obscurity / Nashville Pussy / Nasty / Necrophobic / Night in Gales / Nordjevel / Of Mice and Men / Operus / Opeth / Parkway Drive / Paddy And The Rats / Powerwolf / Primordial / Prong / Prophets of Rage / Queensrÿche / Rage / Ragnaröek / Reckless Love / Reliquiae / Rose Tattoo / Sabaton / Santiano / Saor / Savage Messiah / Saxon / Septic Flesh / Sibiir / Sikth / Skald / Skew Siskin / Skyclad / Skyline / Skynd / Slayer /  SOiL / Soul Demise / Stoneman / Subway to Sally / Suidakra / Sweet / Tanzwut / Tausend Löwen unter Feinden / Tesseract / Testament / The Adicts / The BossHoss / The Crown / The Damned / The Lazys / The Linewalkers / The Moon & The Nightspirit / The New Roses / The Night Flight Orchestra / The O'Reillys And The Paddyhats / The Quireboys / The Rumjacks / The Sinderellas / The Sisters of Mercy / The Vintage Caravan / The Wild! / Tuxedoo / Thy Art Is Murder / Torment / Tribulation / UFO / Unleashed / Uriah Heep / Vampire / Velvet Viper / Venom Inc. / Versengold / Victims Of Madness / Violons Barbares / Vltimas / Vogelfrey / Warkings / Wiegedood / Windhand / Within Temptation / Witt / Zuriaake

Alles zu den Themen:

wacken open air festivals 2019

Das könnte Sie auch interessieren