Asaf Avidan (Pressebild, 2018)

Asaf Avidan (Pressebild, 2018) © Ojoz

Bereits zum dritten Mal findet im Rahmen der Musikmesse Frankfurt das Musikmesse Festival statt. Besucher der Messe erhalten mit ihrem Ticket kostenlosen bzw. vergünstigten Eintritt zu zahlreichen Kultur- und Live-Events im gesamten Stadtgebiet.

Mit einem vielseitigen Angebot aus Kultur und Live-Musik lädt das Musikmesse Festival 2018 erneut in verschiedene Locations in Frankfurt ein.

Vom 11. bis 14. April haben Messebesucher die Gelegenheit,  Konzerte von internationalen Acts und Newcomern sowie diverse Kulturveranstaltungen und Musikpreis-Verleihungen zu besuchen. 

Kostenlose Tickets

Besucher der Musikmesse erhalten die Festivaltickets kostenlos an den Info-Points auf dem Messegelände. Mit dem Festivalticket erhält man kostenlosen bzw. vergünstigten Eintritt zu den Events, sofern genügend Tickets an der Abendkasse der jeweiligen Location vorhanden sind.

Von der Musikszene für die Musikszene

Ein besonderes Highlight ist die Verleihung des Backstage Club-Awards, die am 10. April im Nachtleben stattfindet. Im Verlauf des Abends werden mehrere Live-Musik-Clubs in verschiedenen Kategorien mit Preisen geehrt, außerdem werden Kapelle Petra den Besuchern einheizen.

Das Besondere dabei, dass die Siegern von Musikerinnen und Musikern bestimmt werden. Die Abstimmung auf Backstage PRO läuft noch bis 18. März.

From around the world

Berühmte Künstler aus aller Welt werden im Rahmen des Musikmesse Festivals in Frankfurt auftreten: Neben Folk-Rock-Musiker Asaf Avidan hat das Musikmesse Festival Songwriter-Legende Albert Hammond und Rapper Curse bestätigt. Beim Auftritt der R&B-Formation En Vogue können die Zuschauer in 90er-Nostalgie schwelgen.

Die neue Festival-Arena auf dem Gelände der Musikmesse bietet unter einem Zeltdach bis zu 1500 Besuchern Platz. Dort wird am 11. April der kanadische Pop-Sänger Gino Vannelli sein einziges Deutschlandkonzert spielen.

Im Congress Center Messe Frankfurt (CMF) tritt wiederum am 14. April die fünffache Grammy-Gewinnerin Dionne Warwick gemeinsam mit der Neuen Philharmonie Frankfurt auf.

Neue Bands braucht das Land

Auch im Newcomerbereich ist einiges geboten: Am 13. April werden Die Thriller Pfeifen zusammen mit So Wie Jules die Zuschauer in The Cave mit ihrem handgemachten Pop-Rock überzeugen, präsentiert von Backstage PRO.

Einen Tag später beehrt die russische Metalcore-Formation Fallcie den Club. Unterstützt werden sie von den Frankfurter Bands Past Reflection und Phantom der Opfer

Jazzy Frankfurt

Für Jazz-Freunde dürfte der Auftritt von Joja Wendt auf besonderes Interesse stoßen. Der Pianist spielt am 13. April im CMF mit verschiedenen jungen Ensembles und praktiziert damit Nachwuchsförderung auf besonders nachhaltige Art und Weise.

Ein besonders festliches Event wird die Verleihung des Frankfurter Musikpreises an das Bundesjazz-Orchester am 13. April. Die Tickets hierfür werden allerdings ausschließlich verlost.

Musikmesse Festival 2018

Alles zum Thema:

musikmesse festival

Das könnte Sie auch interessieren