Das Jugendzentrum Friedrich Dürr in Mannheim

Das Jugendzentrum Friedrich Dürr in Mannheim © JUZ Mannheim

Das JUZ bleibt. Ein Antrag der CDU Mannheim, der auf eine Schließung des Mannheimer Jugendzentrums Friedrich Dürr hinausgelaufen wäre, wurde vom Mannheimer Gemeinderat mit klarer Mehrheit abgelehnt.

Wir haben ausführlich über den Antrag der CDU-Fraktion im Mannheimer Gemeinderat berichtet, das JUZ Friedrich Dürr zu schließen

Klar abgelehnt

Dieser Antrag wurde am Abend des 11. Dezember 2017 vom Gemeinderat klar abgelehnt. Gegen den Antrag stimmten geschlossen die Fraktionen von SPD, Grüne, FDP, Linke, die Mannheimer Liste.

Für den Antrag sprachen sich hingegen nur 7 der 12 anwesenden Mitglieder der CDU-Fraktion, außerdem die Bürgerfraktion (Ex-AfD) sowie die Stadträte Hehl (NPD) und Ferrat (Familienpartei) aus.

CDU – warum?

Bemerkenswert ist besonders das Abstimmungsverhalten der CDU. Marianne Seitz und Nikolaus Löbel stimmten gegen den Antrag ihrer Fraktion, drei weitere Fraktionsmitglieder enthielten sich. 

Angesichts der offenkundigen Spaltung der CDU in dieser Frage, verwundert es, dass die CDU an diesem Antrag im Vorfeld festgehalten bzw. ihn überhaupt eingebracht hatte. Auf der Habenseite bleibt für die CDU nicht einmal ergebnislose Symbolpolitik, sondern die Offenlegung interner Differenzen.  

Bei den Verantwortlichen den JUZ löste das Abstimmungsergebnis naturgemäß große Freude aus. 

Alles zum Thema:

juz mannheim

Das könnte Sie auch interessieren