Ignite (live auf dem Traffic Jam Open Air 2016)

Ignite (live auf dem Traffic Jam Open Air 2016) © Sebastian Dietrich

Das Line-up des Traffic Jam Open Air am 21. und 22. Juli 2017 ist vollständig: Die Crossover-Legende Crazy Town gesellt sich zu den schon feststehenden Headlinern Royal Republic und Caliban. Außerdem mit dabei: ZSK und Götz Widmann.

Seit 1999 findet das Traffic Jam Open Air auf dem Verkehrsübungsplatz in Dieburg (bei Darmstadt) statt. Geboten wird seit jeher ein bunt durchmischtes Line-up, das insgesamt eher im härteren Bereich anzusiedeln ist, jedoch auch immer wieder die eine oder andere Überraschung bietet.

Für jeden was dabei

Das Traffic Jam 2017 findet am 21. und 22. Juli statt und bietet neben der legendären Crossover-Band Crazy Town u.a. energischen Radio-Rock von Royal Republic und deftigen Metalcore von den Szene-Urgesteine Caliban. Zu den weiteren "großen Namen" gehören etwa ZSK, Götz Widmann oder Evergreen Terrace.

Auch jungen und aufstrebenden Bands wird auf dem Traffic Jam die Möglichkeit geboten, vor größerem Publikum zu spielen. In diesem Jahr gibt es etwa den fetzigen Ska-Punk der Escandalos, melodischen Hardcore von Some Kind Of Hope und modernen Metalcore von Stonem zu bestaunen.

Das vollständige Line-up

Freitag: Royal Republic / Evergreen Terrace / Sondaschule / Elfmorgen / Our Hollow Our Home / Scherf & Band / Anchors & Hearts / Mental Cruelty / Fatzke / Stolen Mind / Of Colours

Samstag: Caliban / ZSK / Crazy Town / Vitja / Götz Widmann / All For Nothing / Drei Meter Feldweg / NulldB / The Oklahoma Kid / Escandalos / Stonem / Some Kind Of Hope

Traffic Jam Open Air 2017

Das könnte Sie auch interessieren