Kylie Minogue (Pressefoto, 2014)

Kylie Minogue (Pressefoto, 2014) © Creative Talent

Kylie Minogue, die für Ende Oktober 2014 vier Konzerte in Deutschland geben wollte, sagt alle Termine ab. Schuld seien finanzielle Probleme des Veranstalters Creative Talent, so die Australierin auf ihrer Webseite. Es wäre nicht die erste Absage: In diesem Jahr mussten bereits die Tourneen der Backstreet Boys und von Snoop Dog abgesagt werden, die ebenfalls von Creative Talent veranstaltet werden sollten. Tickethändler Ticketmaster bietet den Fans kostenlosen Ersatz für die restlichen Europashows an.

Schwer enttäuscht zeigt sich Kylie Minogue in einer Nachricht an ihre deutschen Fans: Aufgrund finanzieller Probleme des Veranstalters Creative Talent muss der australische Popstar alle vier Konzerttermine in Deutschland kurzfristig absagen.

Betroffen sind die Shows ihrer "Kiss Me Once"-Tour in Köln (22.10), München (25.10), Berlin (27.10) und Hamburg (28.10). Alle anderen Konzerte in Europa finden wie geplant statt.

Tickethändler Ticketmaster bietet als Ersatz allen Ticketinhabern der vier deutschen Shows an, eine der anderen Shows auf Kylies "Kiss Me Once"-Tour zu besuchen. Sofern verfügbar, werden jedem Ticketinhaber zwei Tickets für eine andere Show in Europa zur Verfügung gestellt. Nähere Informationen dazu auf auf der Seite von Ticketmaster.

Kylies Konzerthallen nicht bestätigt

Creative Talent befindet sich aufgrund finanzieller Probleme durch einen für den Veranstalter "unterdurchschnittlichen Konzertsommer" mit mehreren Konzert- und Festivalabsagen derzeit in einem vorläufigen Insolvenzverfahren. Der Insolvenzverwalter konnte Kylie Minogues Management nicht bestätigen, dass die Konzerthallen in den jeweiligen Veranstaltungsorten angemietet seien.

Kylie Minouge und ihr Management befanden sich schon länger in Gesprächen mit Creative Talent und dem Insolvenzverwalter. Das Scheitern war aber absehbar, denn Tickethändler Ticketmaster hatte zu einem frühen Zeitpunkt bereits den Verkauf der Konzertkarten eingestellt.

Rückgabe erst zum Insolvenzverfahren möglich

Creative Talent befindet sich seit dem 11. September 2014 im vorläufigen Insolvenzverfahren. Wer vor diesem Datum Karten für die "Kiss Me Once"-Tour von Kylie gekauft hat, muss bis zur Eröffnung des Insolvenzverfahrens warten. Die Ansprüche der Gläubiger von Creative Talent (damit auch die der Ticketinhaber), können erst dann angemeldet werden.

Der Veranstalter hat auf seiner Webseite angekündigt, demnächst eine Plattform einzurichten, auf der sich Inhaber von Karten der ausgefallenen Konzerte registrieren können.

Alles zum Thema:

kylie minogue

Kommentare