St. Peter at Sunset NENA, Spider Murphy Gang - 5 Termine im Juli 2021

Termine in Kestenholz. Tickets ab sofort verfügbar.

Termine anzeigen
St. Peter at Sunset NENA, Spider Murphy Gang

Bild von www.ticketcorner.ch

Rockröhre Gianna Nannini gibt sich die Ehre

Jetzt ist das Line-up des Festivals St. Peter at Sunset komplett: Am Freitag, 9. Juli, wird Gianna Nannini ihre Aufwartung im solothurnischen Kestenholz machen. Die italienische Rockröhre, die bereits 2015 einen denkwürdigen Gig bei der Kapelle ablieferte, wird mit einer Ladung neuer Songs am Start sein – und bestimmt ihre Hits mit im Gepäck haben. Supporting Act an diesem Abend: Caroline Chevin. Am Donnerstagmorgen, den 1. April, beginnt der Vorverkauf mit einer begrenzten Anzahl Tickets. Ob das Festival aufgrund der Pandemie effektiv durchgeführt werden kann, steht noch in den Sternen.

Am 9. Juli 2021 ist Gianna Nannini zurück auf dem Sunsetgelände in Kestenholz. Der italienische Superstar wird mit einer ganzen Ladung neuer Songs am Start sein, die Ende 2019 auf dem aktuellen Album veröffentlicht wurden. Der Song «La Differenza», ein akustisch-balladeskes Pop-Meisterwerk, ist die erste Single des gleichnamigen Albums. Es ist der Nachfolger des zwei Jahre zuvor erschienenen Werks «Amore Gigante» und das 19. Studioalbum der ewig jungen Nannini. Die neuen Songs sind völlig gegenläufig zu den gängigen Musiktrends. Gianna Nannini klinkte sich für die Studiosessions komplett aus dem Musikzirkus aus, zog sich in John McBrides Studio in Nashville zurück und nahm ihr Album auf wie anno dazumal: Analog, akustisch, mit echtem Blues- und Rock-Gefühl. Doch sie verspricht, dass das neue Material bestens in ihr Gesamtwerk passt: Melodisch charmant, energisch und über allem ihr unverwechselbar kratziges Organ, wie man es seit bereits 40 Jahren kennt.
Wetten aber, dass es Gianna Nannini in Kestenholz auch mit dem einen oder anderen ihrer Hits aus den Achtzigerjahren krachen lassen wird? «Latin Lover», «Fotoromanza», «Bello e impossibilie» oder «I maschi» brachten ihr erst den Ruf einer rebellischen, kratzbürstigen Rockröhre ein. Dass Nannini 1990 zusammen mit Edoardo Bennato den offiziellen Song zur Fussballweltmeisterschaft in Italien sang – «Un’estate italiana» – passt. Am 9. Juli ist aber in Kestenholz nicht Fussball angesagt, sondern zu hundert Prozent Gianna Nannini!

Caroline Chevin ist zurück auf der Bühne
Als Supporting Act auftreten am 9. Juli wird Caroline Chevin. Die erfolgreiche Schweizer Sängerin ist zurück: Zurück in der Schweiz, zurück auf der Bühne – und zurück in der obersten Gesangsliga! Im März 2020, mitten im Corona-Lockdown, erschien ihr neues Album «Enjoy The Ride», das bei ihrem Comeback auf Anhieb wieder auf #5 in den Albumcharts landete. Auf der Bühne wird Caroline Chevin ihre neuen Songs ebenso präsentieren wie ihre bekannten Hits. Der Ohrwurm «Back In The Days» ging 2010 um die Welt und hielt sich während satten 80 Wochen in den Airplaycharts. Mit dem gleichnamigen Album gewann die Luzernerin 2011 einen der begehrten Swiss Music Awards. Schon auf ihrem Album «Hey World» gewährte sie tiefe Einblicke in ihre ganz persönliche Gefühlswelt. Dem Release folgten erfolgreiche Tourneen, so teilte sie die Bühne unter anderem mit Sir Eric Clapton und Bryan Adams.

Kein Risiko beim Kauf der Tickets
Der Vorverkauf für Gianna Nannini und Caroline Chevin bei Ticketcorner beginnt am Donnerstag, 1. April, um 8 Uhr. Auch für diesen Abend wird aufgrund der Pandemie eine begrenzte Anzahl Tickets verkauft, weshalb es sich empfiehlt, sich diese rasch zu sichern. Man kann dies ja auch ganz ohne Risiko tun: Sollte die Festivalausgabe 2021 wegen Corona abgesagt werden müssen, erstattet St. Peter at Sunset die Ticketkosten zurück.
Diesbezüglich gibt sich Festivalchef Roland Suter entwaffnend ehrlich: «Das ganze Sunsetteam gibt natürlich Vollgas, aber klar ist im Moment bezüglich Austragung des Festivals eigentlich nur, dass nichts klar ist. Wir wissen schlicht nicht, ob es stattfinden kann oder nicht.» Dieser Entscheid wird gemäss Suter erst im Juni definitiv gefällt werden.

St. Peter at Sunset: 99 Luftballons im bayrischen Sperrbezirk

Wenn das nicht zwei Kracher aus deutschen Landen sind, welche die Macher des Festivals St. Peter at Sunset im solothurnischen Kestenholz für den Opener Abend vom 7. Juli engagieren konnten: Die unverwüstliche Spider Murphy Gang und als Hauptact die ewig junge Nena. Am Montagmorgen, den 1. März, beginnt der Vorverkauf, wobei aufgrund der Pandemie auch für diesen Abend eine begrenzte Anzahl Tickets verkauft werden wird.

Am 7. Juli 2021 ist auf dem Sunsetgelände in Kestenholz ein musikalischer Skandal im Sperrbezirk angesagt. Aber nicht, ohne dass als Höhepunkt 99 Luftballons in den Abendhimmel steigen. Denn mit diesem Song hob Nena einst ab zu einer grossen Karriere. Und sie zählt heute zu den erfolgreichsten und faszinierendsten Künstlerinnen Deutschlands. Doch was meint man, wenn man «Nena» sagt? Die Sängerin, die eigentlich Gabriele Susanne Kerner heisst und bis heute eine riesige Fangemeinde begeistert? Oder die Band Nena, die in den Achtzigern sechs Alben herausgebracht hat und mit Singles wie «99 Luftballons», «Leuchtturm», «Rette mich» oder «Nur geträumt» zu einem weltweiten Phänomen wurde? Vermutlich meint man immer ein bisschen beides, denn die Sängerin Nena ist ohne den Karrierestart mit ihrer Band genauso undenkbar, wie die Band Nena ohne die charismatische Sängerin.
Fakt ist: In ihrer Karriere hat Nena insgesamt über 25 Millionen Tonträger unter die Leute gebracht. Und erlebte in den ersten beiden Karrierejahrzehnten ein Auf und Ab, bevor das neue Jahrtausend für sie den Erfolg zurück brachte: Ihr Album «Chokmah» wurde von den Fans gefeiert, ihre mit Uwe Fahrenkrog-Petersen neu aufgenommenen alten Hits konnten sich auch hoch in den Charts platzieren. Hinzu kam, dass Nena sich weiterhin gerne auch in anderen, nicht musikalischen Feldern verwirklichte. Das Wichtigste für sie war aber stets die Musik. Deswegen begeistert sie auch Generationen mit ihren Songs! Egal ob die Kleinsten mit Kinderliedern oder die mitgewachsenen Fans mit Klassikern von damals oder heute – Tickets für die begeisternden Auftritte von Nena sind auch immer eine tolle Geschenkidee!

... herrscht Konjunktur die ganze Nacht
Vor exakt vierzig Jahren lancierte die Spider Murphy Gang ihren ganz eigenen «Skandal im Sperrbezirk», den Skandal um Rosie, erreichbar bekanntlich unter 32-16-8 ... Im Zuge der Neuen Deutschen Welle sorgten die bayrischen Vollblut-Rocker für Furore, als sie mit weiteren Hits wie «Schickeria» oder «Cadillac» die Charts stürmten. Ihr eigentliches Handwerk bleibt aber nun mal das Erbe der amerikanischen 50er – und die rocken gestern wie heute. Denn dass Rock’n‘Roll auch auf bayrisch geht, hätten sich Chuck Berry und Elvis in ihren kühnsten Träumen nicht vorstellen können. Doch die Band von Barny Murphy und Günther Sigl hat es längst bewiesen: Auf den Konzerten versprüht die Spider Murphy Gang Spielfreude und gute Laune, dass niemand denken könnte, hier die Bandmitglieder aus den Achtzigern vor sich zu haben. Sicher ist es für die leidenschaftlichen Bayern ein ganz persönlicher Ritterschlag, dass sie auf Chuck Berry’s Website als einzige deutschsprachige Tribute-Band neben den Scorpions gelistet sind. Und so sind die Live-Konzerte der Spider Murphy Gang auch heute noch packende Performances dieser exzellenten Band, die den Rock’n‘Roll im Blut und in den Fingern hat.
Am 7. Juli dieses Jahres, ein Mittwoch, werden sie das Festival St. Peter at Sunset eröffnen und die Stimmung anheizen, bevor Nena als Headlinerin des Abends die Bühne in Kestenholz betreten wird.

Kein Risiko beim Kauf der Tickets
Der Vorverkauf für Nena und die Spider Murphy Gang beginnt am Montag, 1. März, um 8 Uhr. Auch für diesen Abend wird aufgrund der Pandemie eine begrenzte Anzahl Tickets verkauft, weshalb es sich empfiehlt, sich diese rasch zu sichern. Man kann dies ja auch ganz ohne Risiko tun: Sollte die Festivalausgabe 2021 wegen Corona abgesagt werden müssen, erstattet St. Peter at Sunset die Ticketkosten zurück.
Noch im März übrigens wollen die Festivalmacher von St. Peter at Sunset den Schleier lüften, was den letzten offenen Abend des 9. Juli betrifft. Man darf gespannt sein.

Andrea Berg und Patent Ochsner bei St. Peter at Sunset

Superstar Andrea Berg ist Headlinerin des Schlagerabends am 8. Juli, die Berner Kultband Patent Ochsner macht am 10. Juli ihre Aufwartung auf der schönsten Open-Air-Bühne im Schweizer Mittelland. Die Macher des Festivals St. Peter at Sunset in Kestenholz SO, das vom 7. bis 11. Juli 2021 stattfindet, haben also ganze Arbeit geleistet. Und sie haben zum Vorverkaufsstart am 4. September weitere tolle News: Sollte wegen Corona ein Konzert oder das ganze Festival ausfallen, werden in jedem Fall die gesamten Ticketkosten zurückerstattet.

In zehn Monaten, vom 7. bis 11. Juli 2021, findet das Festival St. Peter at Sunset im solothurnischen Kestenholz statt. Und Festivalchef Roland Suter hält Wort, nachdem er im Juni das «beste Schlager-Line up überhaupt» in der Geschichte von St. Peter at Sunset angekündigt hatte: Mit Andrea Berg gibt sich am Donnerstag, 8. Juli, ein absoluter Superstar der Schlagerszene auf der Sunsetbühne die Ehre! Berg, die erfolgreichste Sängerin der deutschen Chart-Geschichte, vereint Generationen, ihre Konzerte sind unvergessliche Mega-Partys. Die «Welt» schrieb einmal über sie: «Andrea Berg ist ein Superstar, den sich das Publikum selber ausgesucht hat.» Sie schafft immer wieder den grandiosen Spagat zwischen ihrer effektvollen Bühnenshow und einem emotional tief bewegenden Konzerterlebnis. Wenn die Ausnahmekünstlerin am 8. Juli die Festivalbühne in Kestenholz betritt, dürfen neben Songs ihres aktuellen Erfolgsalbums MOSAIK natürlich auch all die Superhits ihrer beispiellosen Karriere nicht fehlen. «Ich kann es kaum erwarten, euch bald wieder in den Arm zu nehmen und mit euch das Leben zu feiern – noch bewusster, noch intensiver», so Andrea Berg.

Mächtig stolz auf die Verpflichtung dieses Superstars ist auch der Festivalchef: «Es war schon länger unser Wunsch, Andrea Berg auf die Sunsetbühne zu holen. Dass wir das nun tatsächlich geschafft haben, damit geht ein Traum in Erfüllung», kommt Roland Suter ins Schwärmen. Zumal am 8. Juli nebst der Headlinerin weitere Namen ein Schlagerfest allererster Güte versprechen: Melissa Naschenweng, die Stubete Gäng und der schwiizerMix. Melissa Naschenweng, die oft als «Kärntner Wirbelwind» bezeichnete Chartstürmerin, gilt als Shootingstar der Schlagerszene. Der Bekanntheitsgrad der sympathischen Sängerin in pinker Lederhose reicht längst über die Grenzen Österreichs hinaus und ihre Fangemeinde wächst täglich. Sie ist mit ihren Liedern Garantin für gute Laune und beste Stimmung. Als «Örbn Ländlr-Volksmusig, wo tätscht», bezeichnet die Stubete Gäng ihre Musik. Die drei Zuger in ihren karierten Hemden – Aurel und Moritz Hassler und ihr Vater Hans – musizieren Stubete, wie man sie noch nie gehört hat. Mit Akkordeon und Perkussions-Löffel kreieren sie einen virtuosen und einzigartigen Mix aus Ländler und Jazz, den man gehört haben muss! Hinter dem Label schwiizerMix verbirgt sich Lokalmatador Michel Moser aus Oensingen. Mit seiner Mixtur aus Schlager und Pop sowie eingängigen Mundartliedern, die er auf dem Akkordeon zum Besten gibt, wird er die Stimmung in Kestenholz schon zu Beginn so richtig anheizen.

Patent Ochsner, zehn Jahre danach

Einen weiteren ganz gross Namen kann St. Peter at Sunset bereits heute vermelden: Patent Ochsner. Die Berner Kultband um den charismatischen Frontmann Büne Huber feiert heuer ihr 30-jähriges Bestehen – und wird am Samstag, 10. Juli 2021, exakt zehn Jahre nach ihrer Premiere in Kestenholz ein zweites Mal auf der Sunsetbühne stehen. Wetten, dass sie ihrem Ruf als eine der besten Livebands im Lande alle Ehre machen wird? Roland Suter erinnert sich mit einem Strahlen im Gesicht ans Ochsner-Konzert anno 2011: «Es war und ist noch immer eines der ganz grossen Highlights in unserer St. Peter-Geschichte», schwärmt Suter. Es gelingt Patent Ochsner immer wieder, ihre Gassenhauer wie «W. Nuss vo Bümpliz», «Fischer» oder «Scharlachrot» neu zu interpretieren, und dies mit einer Spielfreude, als stünde die Band zum allerersten Mal auf der grossen Bühne. Mit ein Grund, weshalb die Leute jeweils in Scharen zu ihren Konzerten pilgern.

Den perfekten Supporting Act für Patent Ochsner an diesem Samstag gibt Troubas Kater, ebenfalls eine Berner Band, die zum Innovativsten gehört, was Mundartpop aktuell zu bieten hat. Die Band um Frontmann und Rapper QC wurde vor fünf Jahren gegründet und setzt auf akustische Sounds und traditionelle Instrumente. All dies wird gemixt mit Elementen von Brass Bands und Folk, aber auch französischen Chansons, Hip-Hop und Rock. Alles in allem ein faszinierender Mix, der live noch besser zur Geltung kommt als auf CD.

Erst Pegasus und Marc Sway, danach EM-Final auf Grossleinwand

Am fünften Tag des Festivals St. Peter at Sunset in Kestenholz SO wird auf musikalischer und sportlicher Ebene Partystimmung angesagt sein: Erst sorgen am Sonntag, 11. Juli 2021, Pegasus und Marc Sway für musikalische Genüsse, bevor um halb neun der Schalter auf Fussball umgelegt wird: Den Final der Fussball-EM gibts live aus dem Wembley, auf LED-Grossleinwand.

Nur die Hälfte der Tickets geht in den Vorverkauf

Das Festival St. Peter at Sunset lanciert am 4. September den Vorverkauf für die ersten Konzertabende 2021 also mit viel Rückenwind. Und will sich und dem Publikum die Vorfreude auf ein tolles Festival auch durch die Pandemie nicht nehmen lassen. Ihre Hausaufgaben haben die Festivalmacher sowieso längst gemacht, wie Roland Suter unterstreicht: «Sollte die Festivalausgabe 2021 wegen Corona abgesagt werden, könnten wir sämtliche Ticketkosten in jedem erdenklichen Fall zurückerstatten!» Mit anderen Worten: Der Vorverkauf kann ohne Angst, Geld zu verlieren, genutzt werden! Und es empfiehlt sich, sofort zuzugreifen: Weil längere Zeit nicht klar sein dürfte, welche Massnahmen von Bund oder Kanton im Juli nächsten Jahres gelten, startet der Vorverkauf nur mit der Hälfte der möglichen Tickets, also mit rund 2000 pro Konzertabend. Roland Suter: «Unser Festival lebt auch vom einzigartigen Ambiente. Wir verkaufen lieber nur die Hälfte der möglichen Tickets, um die geforderten Abstände einhalten zu können, als dass wir unsere Besucherinnen und Besucher zum Maskentragen verpflichten möchten!»

Terminübersicht

Weitere Topevents

Iron Maiden Tour 2022 - Termine und Tickets, Karten -

Tickets! Iron Maiden

7 Termine ab 2. Juli 2022

Sting Tour 2021-2022 - Termine und Tickets, Karten -

Sting

21 Termine ab 15. Juni 2021

Seeed Tour 2021 - Termine und Tickets, Karten -

Tickets! Seeed

11 Termine ab 8. Juli 2021

Lionel Richie Tour 2021-2022 - Termine und Tickets, Karten -

Lionel Richie

11 Termine ab 18. Juli 2021

Judas Priest Tour 2021-2022 - Termine und Tickets, Karten -

Tickets! Judas Priest

7 Termine ab 24. Juli 2021

James Blunt Tour 2021-2022 - Termine und Tickets, Karten -

Tickets! James Blunt

22 Termine ab 12. April 2021

×