der freitag am ring - Rock am Ring 2011: Fotos von Selig, Mando Diao, Wolfmother, den Kings of Leon u.a.

der freitag am ring - Rock am Ring 2011: Fotos von Selig, Mando Diao, Wolfmother, den Kings of Leon u.a.

Es ist wieder so weit: Deutschlands größte Zwillingsfestivals Rock am Ring und Rock im Park sind bereits voll in Fahrt. Unsere Fotografen haben für euch die ersten Auftritte eingefangen, u.a. von Selig, Mando Diao, Wolfmother und den Kings of Leon. Mehr ›

Fotos: Thomas Galambos, veröffentlicht am 04.06.2011

geglückter neuanfang - Fotos: Wolfmother live im Palladium in Köln

geglückter neuanfang - Fotos: Wolfmother live im Palladium in Köln

Sänger Andrew Stockdale wagte nach dem Supergau mit der alten Besetzung einen Neuanfang. Der Erfolg des zweiten Albums "Cosmic Egg" und die Shows in Deutschland geben ihm Recht: Die australische Band Wolfmother spielte im Kölner Palladium ein tolles Konzert. Gleich zu Beginn sprang der Funke auf das Publikum über. Mit ihrer dynamischen und energiegeladenen Show heizten sie den trotz Eiseskälte und glatten Straßen angereisten Fans ordentlich ein. Auch der Supportact The Black Angels wurde vom Publikum gut angenommen. Mehr ›

Fotos: Marc Pfitzenreuter, veröffentlicht am 31.01.2010

offizielle bestätigung ist da - Wolfmother: endgültiger Band-Split

offizielle bestätigung ist da - Wolfmother: endgültiger Band-Split

Es war schon gerüchteweise im Umlauf, jetzt kam die offizielle Bestätigung: Wolfmother haben sich aufgelöst! Doch Frontmann Andrew Stockdale ist nun auf der Suche nach neuen Musikern, um unter demselben Namen weiterzumachen. Mehr ›

von Björn Reinhard, veröffentlicht am 08.08.2008

purple haze was in the sky - Bericht: So war das Southside Festival 2006

purple haze was in the sky - Bericht: So war das Southside Festival 2006

Zum zweiten Mal in Folge ausverkauft - und das ohne die ganz großen Namen: Southside / Hurricane haben sich als die Alternative zu RIR / RIP etabliert. The Hives, The Strokes, Sigur Rós, Muse, SEEED und Manu Chao führten die turbulente Parade an. Turbulent auch das Wetter: Nach drei Tagen flirrender Hitze auf dem komplett schattenfreien Gelände gab’s Sonntag abends ein derbes Unwetter als Zugabe. Mehr ›

von Gerald Merkel, veröffentlicht am 27.06.2006

×