Lautstark und tanzbar - So war der Elektrik Pony Cup 2014 mit Kid Simius, We Have Band, Paula & Karol u.v.m.

Lautstark und tanzbar - So war der Elektrik Pony Cup 2014 mit Kid Simius, We Have Band, Paula & Karol u.v.m.

Lautstarke Bands, tanzbare Beats und Gute-Laune-Musik erwartete die Besucher des ersten Elektrik Pony Cups am 2. Oktober 2014 in der alten Feuerwache. Das neue Festival am Mannheimer Firmament hatte mit We Have Band, Kid Simius u.a. einiges zu bieten. Mehr ›

von Nina Vogel, veröffentlicht am 03.10.2014

Live-Dienstleister - Tanzvergnügen: We Have Band zu Gast im Berliner Lido

Live-Dienstleister - Tanzvergnügen: We Have Band zu Gast im Berliner Lido

We Have Band waren nach ihrem Frühjahrs-Gig im Berliner Berghain abermals für ein Konzert in der Haupstadt zu Gast. Dabei zeigten sie sich als musikalische Live-Dienstleister, die vor allem eines können: für Tanzvergnügen zu sorgen. Mehr ›

von Daniel Voigt, veröffentlicht am 02.10.2014

höhen und tiefen der siebten ausgabe - Zwanzigtausend Besucher in Tempelhof: Rückblick auf Berlin Festival und ClubXBerg 2012

höhen und tiefen der siebten ausgabe - Zwanzigtausend Besucher in Tempelhof: Rückblick auf Berlin Festival und ClubXBerg 2012

Das Berlin Festival wird unter Spöttern auch das "Festival der Hipster" genannt. Seit mehreren Jahren findet es auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof statt. Nun war es wieder soweit - 20.000 Zuschauer feierten zwei Tage lang ausgiebig zu Bands wie The Killers, Paul Kalkbrenner, Franz Ferdinand oder Sigur Ros. Ein Festival mit Höhen und Tiefen. Mehr ›

Daniel Voigt / Fotos: Julian Reinecke, veröffentlicht am 12.09.2012

staub statt matsch - Sonnenschein satt: Das MS Dockville Festival 2012 in Hamburg

staub statt matsch - Sonnenschein satt: Das MS Dockville Festival 2012 in Hamburg

Kunst und Musik sind die beiden Anker, die die MS Dockville seit nunmehr fünf Jahren an der Elbinsel in Hamburg Wilhelmsburg auswirft. Mehrere Wochen kann man auf der Brachfläche im erweiterten Hafengebiet zwischen Windrädern und Speicherhäusern Kunstinstallationen bestaunen. Das Finale bildet das Musikfestival mit drei Tagen feinstem Programm aus Indie, Elektro, Singer/Songwritern, HipHop und allem, was das Musikfanherz begehrt. Auch in diesem Jahr tummelten sich wieder rund 20.000 Besucher zwischen den Bühnen und freuten sich über zahlreiche Bands. Und über Sonnenschein. Mehr ›

von Eva Schimmelpfennig, veröffentlicht am 16.08.2012

mit the miserable rich, big fox u.a. - Nachschlag: Noch mehr Fotos vom Maifeld Derby Festival 2012 in Mannheim

mit the miserable rich, big fox u.a. - Nachschlag: Noch mehr Fotos vom Maifeld Derby Festival 2012 in Mannheim

Mal Sonne, mal Regen. Launisch war das Wetter am vergangenen Wochenende beim Maifeld Derby. Hier gibt's nun noch bisher unveröffentlichte Fotos von The Miserable Rich, Big Fox und i am poet, den Lesungen von Oliver Uschmann und Claudia Brendler sowie ein Schwung weiterer Bilder beider Festivaltage. Mehr ›

von Anna Martin, veröffentlicht am 22.05.2012

selbst ein unwetter konnte die stimmung nicht vermiesen - Festivalbericht: Das Maifeld Derby Festival 2012 in Mannheim

selbst ein unwetter konnte die stimmung nicht vermiesen - Festivalbericht: Das Maifeld Derby Festival 2012 in Mannheim

Es gibt gute und es gibt schlechte Fortsetzungen. "Das Imperium schlägt zurück" gehört zu den guten, "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" zu den (sehr) schlechten. Das Maifeld Derby 2012, die zweite Auflage des Mannheimer Festivals nach dem erfolgreichen Erstling im letzten Jahr, hatte trotz Unwetters die Macht mit sich und die Peitsche liegen gelassen. "Schuld" daran trugen wunderbare Bands und eine tolle Organisation. Mehr ›

Stefan Berndt / Fotos: René Peschel, Simon Fessler, Anna Martin, veröffentlicht am 21.05.2012

mit blood red shoes, frittenbude u.v.a. - Das Maifeld Derby Festival 2012 in Mannheim: Fotos vom Festival-Samstag

mit blood red shoes, frittenbude u.v.a. - Das Maifeld Derby Festival 2012 in Mannheim: Fotos vom Festival-Samstag

Am zweiten Tag des diesjährigen Maifeld Derby war quasi jede Band ein Highlight. Schade nur, dass Sizarr auf Grund des Unwetters abgesagt werden musste. Nach Blitz und Donner fanden alle Konzerte im großen Palastzelt statt. Es wurde gefeiert bis in die Nacht. Mehr ›

Fotos: Simon Fessler, veröffentlicht am 20.05.2012

u.a. mit the drums, robyn und paul kalkbrenner - Fotos: Der Freitag beim Melt! 2011

u.a. mit the drums, robyn und paul kalkbrenner - Fotos: Der Freitag beim Melt! 2011

Die Melt!-Fotos vom Freitag mit Markus Kavka, We Have Band, The Sound of Arrows, Everything Everything, Swans, Nicolas Jaar, The Drums, Robyn und Paul Kalkbrenner. Mehr ›

Fotos: René Peschel, veröffentlicht am 19.07.2011

"thank you, new-wave electro-pop aficionados!" - Das Melt!-Festival 2011: musikalische Aufbrüche am Freitag

"thank you, new-wave electro-pop aficionados!" - Das Melt!-Festival 2011: musikalische Aufbrüche am Freitag

Auf der Hinfahrt verbreitete das Radio schlechte Stimmung: "Über das Wetter am Sonntag möchte ich lieber nicht reden, aber Gummistiefel und Regenjacke hat man ja eigentlich bei jedem Festival dabei". Der Freitag wurde beim Melt! aber trotz des bösen Omens vor allem ein Tag der Überraschungen. Viele Bands spielten ganz anders - und besser - als auf Platte. Nichts für Puristen, aber alles für Musikliebhaber. Mehr ›

Stefan Berndt / Fotos: René Peschel, veröffentlicht am 19.07.2011

"wenn du nicht suchst, dann lebst du nicht richtig" - Interview mit We Have Band aus London

"wenn du nicht suchst, dann lebst du nicht richtig" - Interview mit We Have Band aus London

Kreativ klingende Bandnamen erzeugten schon immer Aufmerksamkeit. Aber wie kommt man auf sowas? We Have Band würden wohl sagen, dass sich dafür am ehesten Partys eignen. Denn bei solch einer Gelegeneheit lernten sich die drei Bandmitglieder kennen und entwarfen spontan den ungewöhnlichen Namen. Unser Redakteur traf die Londoner Band in Berlin und sprach mit den Musikern über ihren Sound, das Musikerleben, das Suchen und Finden im Leben und die (Un)Abhängigkeit als Musiker. Mehr ›

von Daniel Voigt, veröffentlicht am 04.01.2011

×