staub statt matsch - Sonnenschein satt: Das MS Dockville Festival 2012 in Hamburg

staub statt matsch - Sonnenschein satt: Das MS Dockville Festival 2012 in Hamburg

Kunst und Musik sind die beiden Anker, die die MS Dockville seit nunmehr fünf Jahren an der Elbinsel in Hamburg Wilhelmsburg auswirft. Mehrere Wochen kann man auf der Brachfläche im erweiterten Hafengebiet zwischen Windrädern und Speicherhäusern Kunstinstallationen bestaunen. Das Finale bildet das Musikfestival mit drei Tagen feinstem Programm aus Indie, Elektro, Singer/Songwritern, HipHop und allem, was das Musikfanherz begehrt. Auch in diesem Jahr tummelten sich wieder rund 20.000 Besucher zwischen den Bühnen und freuten sich über zahlreiche Bands. Und über Sonnenschein. Mehr ›

von Eva Schimmelpfennig, veröffentlicht am 16.08.2012

der sonntag auf dem grünhof - Musikschutzgebiet-Festival 2012: Fotos von Talking To Turtles, We Are Alaska, Deep Sea Diver u.a.

der sonntag auf dem grünhof - Musikschutzgebiet-Festival 2012: Fotos von Talking To Turtles, We Are Alaska, Deep Sea Diver u.a.

Der Sonntag startete und endete trotz kleiner Verspätung vergleichsweise früh: Caro Kiste Kontrabass spielten schon am Mittag und ab 15 Uhr begann das letzte Konzert mit Talking To Turtles - vor einem Platz, der gemütlich mit Sofas und Sesseln vollgestellt wurde. Mehr ›

regioactive.de / Fotos: Anna Martin, veröffentlicht am 12.06.2012

Eisig cool - Fotos: We Are Alaska beim Musikschutzgebiet 2012

Eisig cool - Fotos: We Are Alaska beim Musikschutzgebiet 2012

Schon Wochen bevor das Musikschutzgebiet-Festival in der Nähe von Homberg (Efze) stattfand, waren die Tickets restlos ausverkauft. Unsere Fotografin Anna Martin hat für euch die besten Momente von We Are Alaska festgehalten. Mehr ›

Fotos: Anna Martin, veröffentlicht am 12.06.2012

×