wunderbare atmosphäre - The Notwist live in der alten Feuerwache Mannheim

wunderbare atmosphäre - The Notwist live in der alten Feuerwache Mannheim

Sie sind wohl der Inbegriff der deutschen Indie-Band schlechthin: The Notwist. 1989 im bayerischen Weilheim gegründet, haben sie zwar mehrere Stilwechsel durchlebt, doch eins ist ihrer Musik immer geblieben - die Melancholie. Mehr ›

von Simone Cihlar, veröffentlicht am 10.04.2009

franz ferdinand, dillon, superpunk, the notwist, rummelsnuff und weitere - Melt! Festival 2008 Fotos: Der Samstag

franz ferdinand, dillon, superpunk, the notwist, rummelsnuff und weitere - Melt! Festival 2008 Fotos: Der Samstag

Der Samstag auf dem Melt! war so vollgepackt wie noch nie: Schon ab sieben Uhr morgens konnte man auf dem "sleepless floor" digitalen Klängen lauschen und die Bands spielten bis in die frühen Morgenstunden. Mehr ›

von René Peschel, veröffentlicht am 23.07.2008

bei brennender hitze - Southside-Festival 2008: Der Samstag

bei brennender hitze - Southside-Festival 2008: Der Samstag

Nachdem der Freitag schon einige Top-Bands im Gepäck hatte, sollte der Samstag nicht mit guten Livebands geizen. Trotz Headlinern wie Beatsteaks oder The Chemical Brothers war das restliche Programm nicht zu verachten. Mehr ›

Felix Ihle & Joachim von Hunnius / Fotos: Marcel Benoit, veröffentlicht am 26.06.2008

der teufel hat kapituliert - Tocotronic und The Notwist live in Wiesbaden

der teufel hat kapituliert - Tocotronic und The Notwist live in Wiesbaden

Aus metallischem Hardcore wurde elektronifizierter Indierock, wurde experimentelle Popmusik. Weilheim in Oberbayern wurde ein Synonym dafür, ein Ort, eine Haltung, eine Szene. The Notwist kommen von dort und prägten diese Szene. Mit den Songs des neuen Albums "The Devil, You + Me" im Gepäck gaben sie sich gemeinsam mit Dillon und Tocotronic nach langer Pause ein Stelldichein im Wiesbadener Schlachthof. Alle zeigten viel Engagement, der Gig war weit mehr als nur ein "Warm-Up" zu Southside und Hurricane . Mehr ›

von Daniel Nagel / Markus Biedermann, veröffentlicht am 24.06.2008

die festivalsaison ist eröffnet - Immergutrocken in Neustrelitz

die festivalsaison ist eröffnet - Immergutrocken in Neustrelitz

Eine Menschen-Welle rollte am letzten Mai-Wochenende über Neustrelitz, eine weitgehend unbekannte Kleinstadt zwischen Berlin und Rostock, denn Scharen von Indie-Liebhabern fielen dort ein und machten es sich auf den Zeltplätzen des Immergut-Festivals gemütlich. ImmergutROCKEN, dieser Name ist Programm: diesmal schon zum neunten Mal. Das Wetter konnte nicht einladender sein. Das Line-Up ebenso. Der erste Herzschlag des Festivalsommers hatte also auch 2008 wieder einiges zu bieten. Mehr ›

von Jasmin N. Weidner, veröffentlicht am 06.06.2008

wo maschinen und melodien zusammenpassen - Bericht: So war das Melt! Festival 2007

wo maschinen und melodien zusammenpassen - Bericht: So war das Melt! Festival 2007

Einem solchen Namen gerecht zu werden ist nicht immer einfach, doch den Organisatoren des Melt! Festivals gelingt dies jedes Jahr aufs Neue: Das gewagte Line-Up besteht aus der Creme de la Creme des Indie-Rock und dem Besten, was die Electronica-Szene zu bieten hat. Mehr ›

von Christian Bethge, veröffentlicht am 19.07.2007

×