auf dem aufsteigenden ast - Konzertbericht: Rufus Wainwright live im Gibson Club in Frankfurt

auf dem aufsteigenden ast - Konzertbericht: Rufus Wainwright live im Gibson Club in Frankfurt

Rufus Wainwright bot den Zuschauern am 5.12.2012 im Gibson Club eine bunte und unterhaltsame Mischung aus alten Klassikern, neuen Songs und Covern. Nach zahlreichen Irrwegen in den letzten Jahren scheint er seine Krise überwunden zu haben. Mehr ›

von Daniel Nagel, veröffentlicht am 06.12.2012

"you melt! my heart!" - Melt! Festival 2012: 3 Tage Ekstase in Ferropolis

"you melt! my heart!" - Melt! Festival 2012: 3 Tage Ekstase in Ferropolis

Das Melt! Festival steht seit vielen Jahren auf der Beliebtheitsskala von Open Air-Besuchern als auch von Bands ganz weit oben. Großen Anteil daran hat vor allem die sagenhafte Atmosphäre zwischen stillgelegten Kränen und Baggern in der Stadt aus Eisen – Ferropolis. Auch dieses Jahr lockte es wieder 20.000 Besucher auf das Festivalgelände, um täglich 24 Stunden nonstop zu Beats von DJs und knapp 130 Bands zu tanzen - und das bei meist trockenem Wetter, nachdem das Schlimmste angekündigt wurde. Mehr ›

von Daniel Voigt, veröffentlicht am 19.07.2012

hardcore, metal-gemetzel und dreampop - Festivalbericht: Das San Miguel Primavera Sound 2012 in Barcelona (Teil 2)

hardcore, metal-gemetzel und dreampop - Festivalbericht: Das San Miguel Primavera Sound 2012 in Barcelona (Teil 2)

Der zweite Tag der 2012er Ausgabe des Primavera Sounds begann direkt mit schlechten Nachrichten. Nachdem am Vortag bereits EL-P und Sleep aufgrund eines Todesfalles respektive Krankheit ihre Show absagt hatten, mussten am Freitag die Fans der Melvins auf ihr Highlight verzichten, leider ohne Angabe von Gründen. Gleichzeitig verlängerte sich der Slot von The Cure um eine viertel Stunde, so dass den Godfathers of Goth sage und schreibe vier Stunden Spielzeit zugestanden wurde. Dass die Engländer auch in Spanien eine gewaltige Fangemeinde haben, wurde durch den enormen Besucheranstieg im Vergleich zum Vortag deutlich. Mehr ›

von Georg Holfelder, veröffentlicht am 02.06.2012

Unvergesslich - Bericht: Rufus Wainwright live in der Berliner Volksbühne

Unvergesslich - Bericht: Rufus Wainwright live in der Berliner Volksbühne

Im Oktober spielte der in New York lebende Sänger Rufus Wainwright mit Band in der Berline Volksbühne. Jenen, die sich für diesen Abend noch ein Ticket erhaschen konnten, wird er wohl unvergesslich bleiben. Der Sohn des Folkmusikers Loudon Wainwright präsentierte an diesem Abend u.a. Songs aus seiner aktuellen Veröffentlichung "Realease the stars". Mit der Volksbühne fand man das passende Ambiente für das im ehemaligen Rundfunkhaus der DDR in Berlin aufgenommene Album. Mehr ›

von Nicole Richwald, veröffentlicht am 26.11.2007

×