Doppelpack - Open Air im Kulturpark Schlachthof Wiesbaden 2019 mit Frank Turner und Bon Iver

Doppelpack - Open Air im Kulturpark Schlachthof Wiesbaden 2019 mit Frank Turner und Bon Iver

Mit Frank Turner & The Sleeping Souls gibt das Open Air im Kulturpark Schlachthof in Wiesbaden ein weiteres Konzerthighlight für den Sommer 2019 bekannt. Auch der Support ist hochkarätig. Mehr ›

von Elisabeth Wilhelm, veröffentlicht am 26.02.2019

Reunion - Muff Potter feiern Wiedervereinigung bei Jamel rockt den Förster 2018

Reunion - Muff Potter feiern Wiedervereinigung bei Jamel rockt den Förster 2018

Nach achtjähriger Pause überraschen die Jungs von Muff Potter mit einem Live-Konzert in ursprünglicher Besetzung beim Jamel rockt den Förster 2018. Unser Fotograf Falk Simon war live dabei und hat diese Bilder mitgebracht. Mehr ›

Fotos: Falk Simon, veröffentlicht am 27.08.2018

der letzte vorhang - Fotos: Muff Potter & Hot Water Music live im Schlachthof Wiesbaden

der letzte vorhang - Fotos: Muff Potter & Hot Water Music live im Schlachthof Wiesbaden

Es ist der letzte Vorhang für Muff Potter. Die allerletzte Abschiedstournee. Noch einmal wird jene Band gefeiert, die zwischen Punk und Pop, Underground und Major so einige gute Parties geschmissen hat. In Wiesbaden zur Feier mit dabei waren Hot Water Music: Es gibt keine bessere Band für diesen Abend, als die Helden um Chuck Ragan, die Könige des Emopunk, die wieder auferstanden sind! In jedem Abschied liegt ein neuer Anfang. Mehr ›

Fotos: Achim Casper, veröffentlicht am 01.12.2009

"alles war schön und nichts tat weh" - Abschiedstournee: Muff Potter live in Bremen

"alles war schön und nichts tat weh" - Abschiedstournee: Muff Potter live in Bremen

Muff Potter bereiteten Bremen das schönste Abschiedskonzert, das man sich hätte denken können. Die Songauswahl zeigte sich als hervoragender Spiegel der Gefühle zwischen Muff Potter und ihren Fans: viel "Steady Fremdkörper", sehr viel "Von Wegen" und kaum "Gute Aussicht". Mehr ›

von Jasmin N. Weidner, veröffentlicht am 17.09.2009

"es hat uns finanziell fast aufgefressen" - Tortuga Bar im Interview über ihr Debütalbum

"es hat uns finanziell fast aufgefressen" - Tortuga Bar im Interview über ihr Debütalbum

Tortuga Bar, gegründet im Frühjar 2007, ist die neue Band des Songwriters Mark Kowarsch und Alexandra Gschossmann. Einige der Songs, die nun auf dem Debütalbum "Narcotic Junkfood Revolution" zu finden sind, spielte Mark bereits mit seiner Ex-Band Sharon Stoned, arrangierte sie allerdings neu. Schon immer spielten oftmals Gastmusiker auf seinen Alben mit. Diese Tradition setzt sich unter anderem mit Gisbert zu Knyphausen, Nagel von Muff Potter und Evan Dando von The Lemonheads fort. Mehr ›

von Jasmin Dreger, veröffentlicht am 04.08.2009

nach 16 jahren ist schluss - "Auf Wiedersehen!" Muff Potter lösen sich auf

nach 16 jahren ist schluss - "Auf Wiedersehen!" Muff Potter lösen sich auf

Unerwartetes Ende für Muff Potter. Der Vierer aus Münster wird Ende dieses Jahres seine letzten Konzerte spielen. Wer in den zurückliegenden 16 Jahren keinen Gig dieser Band erlebt hat, kann vor dem endgültigen Aus dazu noch die kommenden Wochen nutzen. Mehr ›

von Jasmin N. Weidner, veröffentlicht am 28.07.2009

muff potter, cro-mags, gaslight anthem u.a. - Fotos vom Vainstream Beastfest: Der Samstag

muff potter, cro-mags, gaslight anthem u.a. - Fotos vom Vainstream Beastfest: Der Samstag

Am Samstag traten unter anderem Muff Potter, Comeback Kid, Cro-Mags, The Dillinger Escape Plan, The Gaslight Anthem und Broilers auf. Mehr ›

von Achim Casper, veröffentlicht am 08.07.2009

the casting out, muff potter, gaslight anthem u.a. - Das Vainstream Beastfest rockte Wiesbaden

the casting out, muff potter, gaslight anthem u.a. - Das Vainstream Beastfest rockte Wiesbaden

Nicht nur beim Vainstream Rockfest in Münster ging es an diesem Wochenende heiß her. Auch der Süden der Republik rockte, denn zum ersten Mal fand hier das Vainstream Beastfest statt. Rund 20 Bands verwandelten das Gelände des Schlachthofs in Wiesbaden von Freitag auf Samstag in eine Hochburg des Punk, Metal und Hardcore. Ursprünglich hätte das Beastfest in Mannheim stattfinden sollen. Doch die neue Location erwies sich als würdiger Austragungsort für das zweitägige Spektakel. Mehr ›

Alexander Hein / Fotos: Achim Casper, veröffentlicht am 08.07.2009

aufgelegt 05:2009 - Neue Alben von Muff Potter, Peter Doherty, Jona:S, TSOOL und anderen

aufgelegt 05:2009 - Neue Alben von Muff Potter, Peter Doherty, Jona:S, TSOOL und anderen

Muff Potter sind zurück und klingen auf Anhieb sympathisch, Flowin'Immos musikalische Melange ist wie immer schwer einzuordnen. Die Belgier Mintzkov Luna klingen nicht sonderlich inspiriert, während Peter Doherty ein tatsächlich hörenswertes Songwriter-Album abliefert. The Soundtrack of our Lives melden sich mit einem Urknall zurück, was nicht nur auf das Cover ihres Albums bezogen ist. Zu JONA:S' deutschem Rap in Tanzschuhen lassen sich wunderbar die Beine bewegen, zu Earotation lässt sich gut abrocken. Mehr ›

von regioactive.de, veröffentlicht am 02.06.2009

niemals zu alt - Muff Potter live im Postbahnhof Berlin

niemals zu alt - Muff Potter live im Postbahnhof Berlin

Für Altfans von Muff Potter sind Statements wie "aus dem Alter bin ich raus" schwer zu ertragen. Doch die muss man gehäuft über sich ergehen lassen, wenn man von seiner Vorfreude auf den Auftritt der Beinahe-Altrocker berichtet. Lange waren sie weg, doch dafür gibt es nun wieder eine volle Ladung auf die Ohren: Neues Album, passende Tour und einige Festivalauftritte im Sommer 2009. Am 25. April war es für das Berliner Publikum soweit - Muff Potter spielten im Postbahnhof. Mehr ›

Jasmin N. Weidner / Fotos: Achim Casper (aufgenommen in Karlsruhe, 2009), veröffentlicht am 05.05.2009

×