drei tage, knapp hundert bands, vier bühnen - Rückblick aufs Hurricane Festival 2012: 75.000 feierten bei Sonne, Regen und Schlamm

drei tage, knapp hundert bands, vier bühnen - Rückblick aufs Hurricane Festival 2012: 75.000 feierten bei Sonne, Regen und Schlamm

Ein ausverkauftes Festival, blauer Himmel, Legenden auf der Bühne, eine wiedervereinigte Kultband und EM-Public-Viewing: das Hurricane Festival feierte in Scheeßel zwei Tage lang ein sonniges Wochenende. Bis der Wettergott am Sonntag dann doch wieder seine Traditionen wahrte, zahlreiche Tränen vergoss und das Gelände in ein Meer aus Schlamm und Pfützen verwandelte. Statt einfallsreichen Tierkostümen waren wieder Regenponchos, Gummistiefel und Regenschirme der heiße Trend. Mehr ›

Daniel Voigt / Fotos: FKP (Titus, Melchior, Zahni), veröffentlicht am 26.06.2012

gute stimmung am schachtweg - Fotos: Kettcar live im ausverkauften Kulturzentrum Hallenbad in Wolfsburg

gute stimmung am schachtweg - Fotos: Kettcar live im ausverkauften Kulturzentrum Hallenbad in Wolfsburg

Das Label Grand Hotel van Cleef gründete Marcus Wiebusch u.a. deshalb, weil das Debütalbum seiner Band Kettcar niemand veröffentlichen wollte. Der Erfolg gibt ihm bis heute Recht: GHVC feiert sein Zehnjähriges und Kettcar liefert ausverkaufte und begeisternde Konzerte. Die Vorband in Wolfsburg war Tonbangerät. Mehr ›

Fotos: Julian Reinecke, veröffentlicht am 22.04.2012

"rettung" für ungeduldige fans - Kettcar veröffentlichen Teaservideo zum im Februar erscheinenden Album

"rettung" für ungeduldige fans - Kettcar veröffentlichen Teaservideo zum im Februar erscheinenden Album

Nachdem der Song "Rettung" von der kommenden Platte "Zwischen den Runden" bereits digital erhältlich ist, veröffentlichen Kettcar nun auch ein Video dazu, das die Vorfreude ins Unermessliche steigern soll. Mehr ›

von Nina Simon, veröffentlicht am 05.01.2012

geburtstagsparty der anderen art - Fotos: "100 Jahre FC St. Pauli" mit Kettcar, Talco u.a.

geburtstagsparty der anderen art - Fotos: "100 Jahre FC St. Pauli" mit Kettcar, Talco u.a.

Konzerte am Millerntor sind sehr seltene Ereignisse. Und genau dies machte das Geburtstagsevent "100 Jahre FC St. Pauli – das Konzert" zu einem ganz besonderen. Anlässlich des Jubiläums versammelten sich die Hardcore-Fans des Vereins, Nicht-Fans und Musiker und gratulierten dem Club mit diesem einmaligen Konzert. Der Erlös des Geburtstagskonzerts "100 Jahre FC St. Pauli" geht an soziale Projekte des Hamburger Stadtteils. U.a. in dieser Fotogalerie: Talco, Fettes Brot und Kettcar. Mehr ›

Fotos: Falk Simon, veröffentlicht am 30.05.2010

"das reguläre rockkonzert-schema aufbrechen" - Interview mit Erik Langer von Kettcar

"das reguläre rockkonzert-schema aufbrechen" - Interview mit Erik Langer von Kettcar

Wer keine Gelegenheit hatte, Kettcar auf ihrer Akustik-Tour zu erleben oder gar ihr Sonnenaufgangskonzert im Hamburger Kampnagel live zu sehen, der wurde auf eine andere Art und Weise entschädigt: Kettcar veröffentlichten eine Live-DVD, die unter anderem Ausschnitte dieses außergewöhnlichen Auftrittes beinhaltet. Wir trafen Gitarrist Erik Langer und er erzählte uns darüber, wie die Idee für das Konzert entstand, wie sich die Verstärkung durch Streicher anfühlt und noch einiges mehr! Mehr ›

Jasmin Dreger, Stefanie Müller / Live-Fotos: Holger Nassenstein, Marco Di Salvo, Julian Reinecke, Achim Casper, veröffentlicht am 30.11.2009

premiere des rolling stone festivals - Weekender Festival: An der Ostsee wurde gefeiert, entspannt, gerockt

premiere des rolling stone festivals - Weekender Festival: An der Ostsee wurde gefeiert, entspannt, gerockt

An die alte Tradition der Soul-Weekender anknüpfend, wagte sich die Zeitschrift Rolling Stone in Verbindung mit Veranstalter FKP Scorpio an ein neues Festivalkonzept, das in der Ferienanlage Weißenhäuser Strand an der Ostsee, einer Anlage, in der bis zu 4.500 Besucher untergebracht werden können, etabliert werden soll. Als Headliner konnte der Weekender mit Wilco und The Flaming Lips zwei echte Leckerbissen aufbieten und lieferte insgesamt eine tolle Premiere ab. Mehr ›

Jan Wölfer / Fotos: Holger Nassenstein, Alex Rath, Marco Di Salvo, veröffentlicht am 11.11.2009

festivalbericht und fotogalerien - Das Dockville Festival 2009: Zwischen Musik, Kunst und Poesie

festivalbericht und fotogalerien - Das Dockville Festival 2009: Zwischen Musik, Kunst und Poesie

Das Dockville Festival in Hamburg fand nun schon zum dritten Mal statt. Es lockte mit Bands wie Turbonegro oder MGMT sowie diversen Kunstinstallationen so viele Zuschauer wie noch nie auf das Gelände der Elbinsel Hamburg-Wilhelmsburg. Neben einigen Kritikpunkten gibt es auch viel Gutes zu berichten, unter anderem von und mit Patrick Wolf, Turbenegro, Blumentopf, The Whitest Boy Alive, MGMT, Spectrum, The Kabeedies, Black Lips und Kettcar. Mehr ›

Daniel Voigt / Fotos: Holger Nassenstein, veröffentlicht am 20.08.2009

u.a. mit the kabeedies, pascal finkenauer und black lips - Dockville Festival 2009: Der Sonntag

u.a. mit the kabeedies, pascal finkenauer und black lips - Dockville Festival 2009: Der Sonntag

Das Dockville Festival in Hamburg fand nun schon zum dritten Mal statt. Es lockte mit Bands wie Turbonegro oder MGMT sowie diversen Kunstinstallationen so viele Zuschauer wie noch nie auf das Gelände der Elbinsel Hamburg-Wilhelmsburg. Mehr ›

von Holger Nassenstein, veröffentlicht am 20.08.2009

mehr als nur ein warm-up - Kettcar live in der Factory Magdeburg

mehr als nur ein warm-up - Kettcar live in der Factory Magdeburg

Über ein Jahr nach der Veröffentlichung ihres aktuellen Albums "Sylt", stellten Kettcar ihre neuen Songs erstmals in Magdeburg vor.Mit viel Spaß und Pathos betrat die Hamburger Band die Bühne. Eigentlich sollte die Show nur eine Art Warm-Up für die kommende Festivalsaison werden, was aber das Publikum anders sah. Mit Textsicherheit und offenkundiger Freude an der guten Musik, brachte das Magdeburger Publikum die Band zum Staunen. Mehr ›

von Julian Reinecke, veröffentlicht am 12.06.2009

das festival im rückblick - Rock im Park 2009: Spaß zwischen Regen, Sonne & ein bisschen Matsch

das festival im rückblick - Rock im Park 2009: Spaß zwischen Regen, Sonne & ein bisschen Matsch

Wenn der Nürnberger Bahnhof feierwütige Jugendliche ausspuckt und die Vororte vergreist wirken, dann ist es wieder soweit. Rock im Park lädt ein zu drei bis fünf Tagen Party, Drinks und vor allem Musik. RiP steht ja bekanntlich ein bisschen im Windschatten seines großen Zwillings Rock am Ring, und das, obwohl das Line-Up beinahe identisch ist und die Franken sich als herzliche Gastgeber erweisen. Vom 5. bis 7. Juni 2009 wurde dies wieder einmal bestätigt. Mehr ›

Jasmin N. Weidner / Fotos: Achim Casper, veröffentlicht am 10.06.2009

×