"ich verschwende meine zeit, wenn ich nicht musik höre" - Interview mit James Yuill

"ich verschwende meine zeit, wenn ich nicht musik höre" - Interview mit James Yuill

James Yuill ist ein britischer Musiker, der sich bei Konzerten voll und ganz auf seine eigenen Live-Qualitäten, seine Gitarre und seinen Laptop verlässt. Sein aktuelles Album "Movement In A Storm" ist die vierte Platte innerhalb von sechs Jahren. Unser Redakteur Daniel Voigt traf den Musiker in Berlin zum Interview und sprach mit ihm über sein aktuelles Album, seine auf den Konzerten zu sehenden beeindruckenden Visuals, seine Ängste und Perfektionismus. Mehr ›

von Daniel Voigt, veröffentlicht am 09.04.2011

elektronische one man band - James Yuill live im Fritzclub im Postbahnhof in Berlin

elektronische one man band - James Yuill live im Fritzclub im Postbahnhof in Berlin

Der gebürtige Londoner mit dem seltsamen Nachnamen zeigte am Montag im kleineren Teil des Berliner Postbahnhofs, was man alles mit Hilfe von einigen Gerätschaften, einer akustischen Gitarre, vielen Kameras und einer Leinwand auf die Bühne stellen kann. Mehr ›

von Eva Schimmelpfennig, veröffentlicht am 03.02.2011

begeisterte stimmung in der hauptstadt - James Yuill live im Comet Club in Berlin

begeisterte stimmung in der hauptstadt - James Yuill live im Comet Club in Berlin

Aufgrund seines Aussehens könnte man sich James Yuill gut als Studenten oder Hochschuldozenten vorstellen, doch der 1981 in London geborene Musiker ist alles andere als das. Er ist Folktronica-Sänger und Mitglied seiner eigenen gleichnamigen Ein-Mann-Band. Durch Songs wie "No Surprise" und "On Your Own" wurde ihm in den letzten Monaten einige Aufmerksamkeit zuteil. Letzte Woche spielte er in Berlin und begeisterte das Publikum im ausverkauften Comet Club. Mehr ›

von Daniel Voigt, veröffentlicht am 04.10.2010

schmelztiegel ferropolis - MELT!-Festival 2009: Live-Fotos und Impressionen aus der Stadt aus Eisen

schmelztiegel ferropolis - MELT!-Festival 2009: Live-Fotos und Impressionen aus der Stadt aus Eisen

Wenn Rock und Elektro miteinander verschmelzen sollen, dann ist es Zeit für das Melt!. Wie schon in den Jahren zuvor fand das Festival in Ferropolis statt, der Stadt aus Eisen in Gräfenhainichen. Dreitägiges Feiern war angesagt und manche Bühne fand überhaupt nicht zur Ruhe. Die einmalige Kulisse sorgte für eine ausgelassene Stimmung und war einmal mehr eine perfekte Location. René Peschel hat sich mit seiner Kamera ins Getümmel gestürzt - die Fotos seht ihr hier! Mehr ›

Alexander Hein / Fotos: René Peschel, veröffentlicht am 22.07.2009

der festival-freitag - Fotos vom "Melt!" 2009: This will destroy you, Gossip, Travis u.a.

der festival-freitag - Fotos vom "Melt!" 2009: This will destroy you, Gossip, Travis u.a.

Am Freitag traten unter anderem Aphex Twin & Hecker, Delphic, Gossip, James Yuill, Röyksopp, The Soundtrack of our lives, This will destroy you und Travis auf. Mehr ›

von Alexander Hein, veröffentlicht am 22.07.2009

×