spektakel der extraklasse - Rock am Ring 2011 Bericht: Die Festivalsaison ist voll entbrannt

spektakel der extraklasse - Rock am Ring 2011 Bericht: Die Festivalsaison ist voll entbrannt

Rund 90 Bands diverser Rock&Pop-Genres spielten am vergangenen Wochenende für ca. 84.500 Besucher lautstark auf. Die Ringrocker bewiesen Durchhaltevermögen und ließen sich durch den zeitweise strömenden Regen nicht vom Feiern abhalten. Und das alles friedlich. Neben grandiosen Auftritten von den Beatsteaks, Coldplay, The Kooks und anderen gab es noch eine Überraschung auf der Pressekonferenz: Der Headliner für das nächste Jahr steht bereits fest und bestätigte persönlich seine Teilnahme. Mehr ›

Rebecca Lück / Fotos: Thomas Galambos, veröffentlicht am 07.06.2011

der freitag in nürnberg (II) - Rock im Park 2011: Fotos von In Flames, Disturbed, Rob Zombie u.v.a.

der freitag in nürnberg (II) - Rock im Park 2011: Fotos von In Flames, Disturbed, Rob Zombie u.v.a.

Der Freitag auf der Alterna Stage blieb abwechslungsreich: Von maskierten Männern über etwas entspanntere Rockmusik bis hin zu Untoten auf der Bühne wurde alles geboten, was ein Festivalherz begehrt. Die Fotos dazu gibt es von Achim Casper. Mehr ›

regioactive.de / Fotos: Achim Casper, veröffentlicht am 06.06.2011

der samstag am ring (I) - Rock am Ring 2011: u.a. Fotos von Ash, Hurts, The Kooks und In Flames

der samstag am ring (I) - Rock am Ring 2011: u.a. Fotos von Ash, Hurts, The Kooks und In Flames

Es ist wieder so weit: Deutschlands größte Zwillingsfestivals Rock am Ring und Rock im Park sind bereits voll in Fahrt. Unsere Fotografen haben für euch die Auftritte am Samstag eingefangen, u.a. von Ash, Hurts, The Kooks und In Flames. Mehr ›

Fotos: Thomas Galambos, veröffentlicht am 05.06.2011

so war es. so sah es aus. unsere fotogalerien. - With Full Force Summer Open Air 2008

so war es. so sah es aus. unsere fotogalerien. - With Full Force Summer Open Air 2008

Es war viel los auf dem diesjährigen With Full Force und es gab genug Gründe, warum man dieses Event nicht hat verpassen sollen. Wiedervereinigungen von Biohazard und Cavalera Conspiracy wurden gefeiert, ihre einzigen Festivals auf deutschem Boden spielten Morbid Angel, Meshuggah und Job For A Cowboy. Und auch ein letztes Konzert war dabei: Ministry werden nach einigen heftigen Rückschlägen nie wieder ein Konzert in Deutschland geben. Und wer das alles doch verpasst hat, kann sich hier rückwirkend die Eindrücke verschaffen. Mehr ›

von Dorothee Nickel, veröffentlicht am 11.07.2008

die regioactive.de-festivalgalerien - With Full Force 2008 Fotos: In Flames und Ministry

die regioactive.de-festivalgalerien - With Full Force 2008 Fotos: In Flames und Ministry

In Flames gehören zu den kommerziell erfolgreichsten Bands aus Schweden und Ministry sind eine der wenigen Bands, die gekonnt Industrial mit Metal verbinden. Mehr ›

von Till Schieck, veröffentlicht am 11.07.2008

stars auf der bühne, regen im zelt und blitz im kopf - Rock im Park 2008: Rückblick

stars auf der bühne, regen im zelt und blitz im kopf - Rock im Park 2008: Rückblick

Auch 2008 tummelten sich rund 65000 Menschen vom 6.-8. Juni beim restlos ausverkauften Festival Rock im Park. Mit den Headlinern Die Toten Hosen, Rage Against The Machine und Metallica, sowie einer Vielzahl von weiteren Top-Bands, wurde ein absolutes Hammerprogramm geboten, das (wenn überhaupt) nur von den heftigen Unwettern, die zum Angriff auf das Festivalgelände geblasen hatten, beeinträchtigt werden konnte. Mehr ›

regioactive.de / Fotos: Simone Cihlar, veröffentlicht am 19.06.2008

wie Metallica und Morissey - Altmeister: So war Rock im Park 2006

wie Metallica und Morissey - Altmeister: So war Rock im Park 2006

Das Zwillingspärchen Nr.1 der deutschen Festivalszene lockte 130.000 Menschen zu den Bühnen, wo Altmeister wie Metallica und Morissey zusammen mit Frischlingen wie Dir en grey und Bullet for my valentine spielten, umspült von Deutschrockwellensurfern wie Sportfreunde Stiller oder Tomte. regioactive.de hatte sich unter die Massen zu Rock im Park gemischt. Mehr ›

von Jonathan Cordero, veröffentlicht am 08.06.2006

×