musikmarathon der extraklasse - Hurricane Festival 2011: 70.000 feierten im Auge des Wirbelsturms

musikmarathon der extraklasse - Hurricane Festival 2011: 70.000 feierten im Auge des Wirbelsturms

79 Bands auf 4 Bühnen vor über 70.000 Fans - das alljährliche Wetterphänomen der Superlative hat einen Namen: Hurricane Festival. Schon im Vorfeld sorgte das Line-Up für reichlich Wirbel. Incubus ersetzte Blink 182 als Headliner. Dabei ergänzten sie Arcade Fire, die Indie-Rocker aus Kanada, und die zur Zeit angesagteste Rockband der Welt: die Foo Fighters. Susanne Hasse und Oliver Weißenborn stürmten für regioactive.de drei Tage und Nächte durch das Auge des Wirbelsturms und nahmen alle Ausläufer mit. Mehr ›

Oliver Weißenborn & Susanne Hasse / Fotos: Jochen Melchior, Bernd Zahn, Anabell Ganske, veröffentlicht am 22.06.2011

time to say goodbye - Das war der Festivalsommer 2010

time to say goodbye - Das war der Festivalsommer 2010

Schmodder, Schlamm und Schweißgeruch. Dixie-Klos wohin das Auge reicht. Schlaflose Nächte hervorgerufen durch Helga-Suchtrupps. Dosenbier und kalte Ravioli zum Frühstück... Ja, das ist der Festival-Alltag. Während die einen sich fragen, warum manche Menschen sich das freiwillig antun, können andere nicht genug davon bekommen. Sich einfach mal für ein paar Tage gehen lassen und nebenbei noch verdammt gute Musik live genießen, das ist für diese Gattung Mensch purer Luxus. Mehr ›

von regioactive.de, veröffentlicht am 17.09.2010

von schlammpfützen und einem furiosen ende - HURRICANE 2010 in Scheeßel: Festivalbericht, Teil 3

von schlammpfützen und einem furiosen ende - HURRICANE 2010 in Scheeßel: Festivalbericht, Teil 3

Am Samstag gab es noch Aufregung um den zu großen Andrang und die Konzertabbrüche auf der White Stage, am Sonntag hatte sich die Situation zum Glück wieder beruhigt. Dafür erwartete die Festivalbesucher zum Abschluss des Hurricane 2010 Sturzregen und Schlamm. Mehr ›

von Daniel Voigt, veröffentlicht am 29.06.2010

von atmosphärischen klängen und konzertabbrüchen - HURRICANE 2010 in Scheeßel: Festivalbericht, Teil 2

von atmosphärischen klängen und konzertabbrüchen - HURRICANE 2010 in Scheeßel: Festivalbericht, Teil 2

Am Freitag tanzten die Festivalbesucher noch zu Beatsteaks, Madsen und Mando Diao, am Samstag ging es in ähnlicher Stimmung weiter. Überschattet wurde der Tag von einem Konzertabbruch und der vorübergehenden Schließung der White Stage. Mehr ›

von Daniel Voigt, veröffentlicht am 28.06.2010

public viewing, aprilwetter, partylaune - HURRICANE 2010 in Scheeßel: Festivalbericht, Teil 1

public viewing, aprilwetter, partylaune - HURRICANE 2010 in Scheeßel: Festivalbericht, Teil 1

Durchwachsenes Wetter und seine Folgen: Unseren Hurricane-Redakteur legte es nach dem Festival danieder. Dennoch wollen wir euch seine Festivaleindrücke nicht vorenthalten: Freitags fiel der Startschuss für das 14. Hurricane Festival im niedersächsischen Scheeßel. Dort erwartete die Festivalbesucher am ersten Tag gemeinsames Public Viewing, unbeständiges Aprilwetter und Bands, die für gute Stimmung und Partylaune sorgten. Mehr ›

von Daniel Voigt, veröffentlicht am 26.06.2010

laut, matschig, gut - Das war der Festivalsommer 2008

laut, matschig, gut - Das war der Festivalsommer 2008

Ach, ach, ach. Trauermienen Land ein, Land aus. Der Sommer ist schon wieder vorbei, bevor er richtig begonnnen hat, und damit ist auch die Zeit der Freiluftkonzerte für dieses Jahr abgelaufen. Zum Abschied haben wir für euch retrospektiv zusammengetragen, was so alles dieses Jahr auf deutschen Festivalbühnen passiert ist und wer euch live begeistert hat. Mehr ›

von regioactive, veröffentlicht am 03.10.2008

fünf bands entern die großen sommerbühnen - Beck's On Stage "Festival Challenge": die Gewinner stehen fest

fünf bands entern die großen sommerbühnen - Beck's On Stage "Festival Challenge": die Gewinner stehen fest

My New Zoo, Bakkushan, Wrongkong, Kaiserkind und Playfellow wurden zu den Gewinnern der Beck's On Stage Festival Challenge 2008 erklärt. Diese fünf Bands treten nun im Sommer auf den begehrten Festivals Hurricane, Southside, Area4, Rock im Park und Highfield auf. Mehr ›

von Dorothee Nickel, veröffentlicht am 29.04.2008

sayonara - Spezial: Das war der Festivalsommer 2007

sayonara - Spezial: Das war der Festivalsommer 2007

Das war's, endgültig aus und vorbei. Der Sommer ist passé und die deutschen Festival-Seismographen stehen nahezu still. Zum Abschied haben wir noch etliche Fotos vom diesjährigen Rock am Ring für euch ausgegraben: Mia, Wir sind Helden, Travis u.v.m.; welcher Zeitpunkt wäre dafür besser geeignet als diese Tage, an denen die Sonne sich für eine Abschiedsrunde durch das Stadion entschieden hat? Mehr ›

von Henning Köhler, veröffentlicht am 23.09.2007

stagehopping is the new stagediving - Bericht: So war das Hurricane Festival 2007

stagehopping is the new stagediving - Bericht: So war das Hurricane Festival 2007

Die Zwillingsveranstaltungen Southside und Hurricane zählten mit über 100.000 Besuchern auch dieses Jahr zu den bisher beliebtesten Großveranstaltungen. Southside schön und gut - aber wie war es denn eigentlich beim Parallelevent, dem Hurricane? Nach den fotografischen Eindrücken aus dem Süden hier nun ein Bericht über die 3 Tage in Scheeßel. Mehr ›

von Henning Köhler, veröffentlicht am 30.06.2007

Festivalfieber im Substage - Bericht: Bromhead Jacket, Plain White T’s, The Films & OK GO bei der Southside/Hurricane Clubtour in Karlsruhe

Festivalfieber im Substage - Bericht: Bromhead Jacket, Plain White T’s, The Films & OK GO bei der Southside/Hurricane Clubtour in Karlsruhe

Bis zu den Knien im Matsch versinken, von Bier und Dosenravioli leben, jeglicher Körperpflege für drei Tage entsagen und laute Rockkonzerte genießen – das sind die typischen Dinge, die man von einem Festival erwartet. Was aber tun, wenn bis zur Festivalsaison noch einige Monate verstreichen müssen und man glaubt, es bis dahin nicht mehr aushalten zu können? Entweder man fügt sich in sein Schicksal oder man besucht die Southside/Hurricane Clubtour, um die Wartezeit auf den Sommer zu verkürzen. Mehr ›

von Gerald Merkel, veröffentlicht am 19.02.2007

×