Der Wald ruft - Zurück ins Auenland: So war das Sound of the Forest 2017

Der Wald ruft - Zurück ins Auenland: So war das Sound of the Forest 2017

Das Sound of the Forest 2017 präsentiert sich im neunten Jahr seines Bestehens gewohnt liebevoll und feiert ausgelassen mit AnnenMayKantereit, Mighty Oaks, Hundreds, Chefket und vielen mehr. Mehr ›

von Nina Vogel, veröffentlicht am 07.08.2017

Alles gegeben - 100%: Bilder von Hundreds beim Sound of the Forest Festival 2017

Alles gegeben - 100%: Bilder von Hundreds beim Sound of the Forest Festival 2017

Das Elektropop-Duo machte die Bühne des Sound of the Forest Festival 2017 unsicher und das Publikum tanzte was das Zeug hält. Mit dabei war unser Fotograf Peter H. Bauer. Mehr ›

Fotos: Peter H. Bauer, veröffentlicht am 06.08.2017

Im Wald wird's laut - Sound Of The Forest 2017 bestätigt Mighty Oaks, Hundreds und Enno Bunger

Im Wald wird's laut - Sound Of The Forest 2017 bestätigt Mighty Oaks, Hundreds und Enno Bunger

Für die neunte Ausgabe des Sound Of The Forest Festivals sind die ersten Bands bestätigt. Vom 3. bis 6. August werden unter anderem Mighty Oaks, Hundreds und Enno Bunger dabei sein. Mehr ›

von Sarah Kaiser, veröffentlicht am 11.05.2017

Gute Wahl - Fotos: Hundreds als Vorgruppe von alt-J live in Mannheim

Gute Wahl - Fotos: Hundreds als Vorgruppe von alt-J live in Mannheim

Die zum Trio erweiterten Hundreds sorgten als Support von alt-J in der Maimarkthalle in Mannheim für die perfekte Einstimmung. Unser Fotograf Jannik Rulitschka hat sie sich nicht entgehen lassen. Mehr ›

Fotos: Jannik Rulitschka, veröffentlicht am 24.11.2015

Hypnotisierende Klangwelten - alt-J errichten in der Mannheimer Maimarkthalle einen Tempel aus Licht und Rhythmus

Hypnotisierende Klangwelten - alt-J errichten in der Mannheimer Maimarkthalle einen Tempel aus Licht und Rhythmus

Nach nur zwei Deutschlandkonzerten in Berlin und Düsseldorf auf ihrer Europatour errichten alt-J in der Maimarkthalle der heimlichen Musikhauptstadt ihren Tempel aus Licht und Rhythmus und bringen die Zuschauer zum Feiern. Mehr ›

von Sarina Pfister, veröffentlicht am 24.11.2015

Sphärisch-düsterer Elektro-Pop - Tanzbar: Hundreds live im Karlstorbahnhof in Heidelberg

Sphärisch-düsterer Elektro-Pop - Tanzbar: Hundreds live im Karlstorbahnhof in Heidelberg

Schon beim Maifeld Derby brachten Hundreds das Zelt zu später Stunde noch zum beben, jetzt machten sie wieder halt in der Region und taten das was sie am besten können: Mit Elektro-Pop vom Feinsten dem begeisterten Publikum einheizen. Mehr ›

von Nina Vogel, veröffentlicht am 12.12.2014

Schattenhaft - Fotos: Hundreds live im Karlstorbahnhof in Heidelberg

Schattenhaft - Fotos: Hundreds live im Karlstorbahnhof in Heidelberg

Nachdem Hundreds schon zu später Stunde beim Maifeld Derby überzeugten, traten sie zum Abschluss des Jahres im Karlstorbahnhof in Heidelberg auf. Unser Fotograf Simon Fessler war dabei. Mehr ›

von Daniel Nagel, veröffentlicht am 12.12.2014

Ekstatisch - Fotos: Hundreds live auf dem Maifeld Derby 2014

Ekstatisch - Fotos: Hundreds live auf dem Maifeld Derby 2014

Den Abschluss des Samstags im Palastzelt war der Auftritt von Hundreds, die einen großartigen Festivaltag würdig beschlossen. Unser Fotograf Simon Fessler harrte begeistert aus. Mehr ›

Fotos: Simon Fessler, veröffentlicht am 01.06.2014

mitten im indie-paradies - Bericht vom Appletree Garden Festival in Diepholz

mitten im indie-paradies - Bericht vom Appletree Garden Festival in Diepholz

Zum zehnten Mal fand in diesem Jahr das Appletree Garden Festival statt, das sich mittlerweile zu einem aufstrebenden Indie-Festival gemausert hat. Zwar suchte man vergeblich die Obstbäume, die der idyllisch klingende Name verspricht, doch die musikalische Ernte, die man am Ende eingefahren hat, konnte sich sehen und vor allem hören lassen. Mehr ›

von Eva Schimmelpfennig, veröffentlicht am 01.08.2011

von zero auf thirtyone knots - Bericht (2): Der Samstag beim Maifeld Derby Festival 2011 in Mannheim

von zero auf thirtyone knots - Bericht (2): Der Samstag beim Maifeld Derby Festival 2011 in Mannheim

Auch am zweiten Tag begeisterte das Line-Up des Maifeld Derby Festivals, wenn sich auch gegen Mitte des Festivaltages eine gewisse Ermüdung zeigte: Zuviel Indie auf einem Haufen. Dafür bekam das Publikum aber auch viel anderes zu sehen und hören, sodass man den kleinen Durchhänger leicht verschmerzen konnte. Mehr ›

von Stefan Berndt, veröffentlicht am 23.05.2011

×