punkrock all day long - Bericht: Der Samstag beim Pirate Satellite Festival in Stuttgart

punkrock all day long - Bericht: Der Samstag beim Pirate Satellite Festival in Stuttgart

Am Stuttgarter Hauptbahnhof ist die Hölle los: Betrunkene Minderjährige in Lederhosen und Dirndl, Blasmusik aus scheppernden Handylautsprechern und zur Krönung Horden von Junggesellen, die ihrem Umfeld in unlustig bedruckten TShirts Klopfer für drei Euro andrehen wollen. Es ist Wasen-Zeit in Stuttgart. Aber Halt! Eine Alternative zum dumpfen Einheitsbrei bot an diesem Wochenende das Pirate Satellite Festival im LKA Longhorn, das mit seinem Line-Up am ersten Tag Punkrockgrößen wie Hot Water Music und das Alkaline Trio nach Süddeutschland eingeladen hat. Mehr ›

von Nina Simon, veröffentlicht am 01.05.2012

casper, blackmail, hot water music u.a. - Fotos vom Samstag beim Mini-Rock-Festival 2011 in Horb am Neckar

casper, blackmail, hot water music u.a. - Fotos vom Samstag beim Mini-Rock-Festival 2011 in Horb am Neckar

Fotos vom Samstag, 06.08.2011, beim Mini-Rock-Festival 2011 in Horb am Neckar mit Hot Water Music, Casper, Blackmail und La Vela Puercaam. Mehr ›

Fotos: Achim Casper, veröffentlicht am 07.08.2011

der letzte vorhang - Fotos: Muff Potter & Hot Water Music live im Schlachthof Wiesbaden

der letzte vorhang - Fotos: Muff Potter & Hot Water Music live im Schlachthof Wiesbaden

Es ist der letzte Vorhang für Muff Potter. Die allerletzte Abschiedstournee. Noch einmal wird jene Band gefeiert, die zwischen Punk und Pop, Underground und Major so einige gute Parties geschmissen hat. In Wiesbaden zur Feier mit dabei waren Hot Water Music: Es gibt keine bessere Band für diesen Abend, als die Helden um Chuck Ragan, die Könige des Emopunk, die wieder auferstanden sind! In jedem Abschied liegt ein neuer Anfang. Mehr ›

Fotos: Achim Casper, veröffentlicht am 01.12.2009

begeisternd und bejubelt - Chuck Ragan live im Magnet Club in Berlin

begeisternd und bejubelt - Chuck Ragan live im Magnet Club in Berlin

Lange Zeit tourte er mit der Post-Hardcore-Band Hot Water Music durch die Welt. Bis Chuck Ragan 2006 einen ganz andere Richtung einschlug und sich als Solokünstler plötzlich der Countrymusik verschrieb. Am Donnerstag begeisterte er das Publikum in Berlin. Mehr ›

von Daniel Voigt, veröffentlicht am 14.09.2009

exklusivbericht vom reunion-gig in chicago - Hot Water Music: endlich wieder live

exklusivbericht vom reunion-gig in chicago - Hot Water Music: endlich wieder live

2006 wurde aus einer angekündigten längeren Auszeit schließlich das Ende der Band. Die Fans wurden seitdem jedoch mit ausreichend Alternativen versorgt. Der Reunion gegenüber ist natürlich dennoch niemand abgeneigt – nur etwas skeptisch, vielleicht. Mehr ›

von Jan Zipperer, veröffentlicht am 08.02.2008

×