"ein sehr schwerer Moment" - DIVERSION: Das letzte Interview

"ein sehr schwerer Moment" - DIVERSION: Das letzte Interview

Dass man sich auch in Deutschland noch als Band vom Underground hocharbeiten kann, das bewiesen Diversion seit 2001. Die junge Band aus Ebersbach machte damals zum ersten Mal als Gewinner des Stuttgarter Nachwuchsfestivals "Youngsterball" von sich reden und sorgte seitdem erfolgreich dafür, dass sie durchgehend in den Ohren ihrer Fans präsent waren. Nach drei Alben, unzähligen Live-Auftritten und einigen Wechseln innerhalb der Band, trennen sich nun die Wege der vier Diversion-Mitglieder. Mit dem Musikmachen ist es dadurch allerdings noch lange nicht vorbei, wie Butchy und Björn im Interview verraten. Mehr ›

von Alice Fleischmann, veröffentlicht am 12.05.2009

beste stimmung, starke auftritte und tolle gäste beim finale im lka - Eat the Wolf und Big Spin gewinnen den Youngsterball

beste stimmung, starke auftritte und tolle gäste beim finale im lka - Eat the Wolf und Big Spin gewinnen den Youngsterball

Er hat definitiv einige Momente für preisverdächtige Fotos geboten, dieser Vorweihnachtsabend im LKA-Longhorn in Stuttgart. Eine Punkrockband zum Beispiel, deren Frontmann aufgrund eines kleinen Unfalls kurz zuvor im Sitzen spielen musste, die Krücken an einen etwas altmodisch und zerbrechlich wirkenden Stuhl gelehnt. Oder ein Streetteam, das Merchandise-Produkte mit großem Erfolg aus einem alten Kühlschrank heraus verkauft. Alleine für die Abbildung dieser Motive wäre dem Fotografen der Sieg bei unzähligen Wettbewerben sicher gewesen. Mehr ›

von regioactive.de / DASDING, veröffentlicht am 28.12.2007

×