auf "tv-noir"-tour - Review: Dear Reader und Herrenmagazin live im Karlstorbahnhof Heidelberg

auf "tv-noir"-tour - Review: Dear Reader und Herrenmagazin live im Karlstorbahnhof Heidelberg

Mieses Herbstwetter lädt zur Gemütlichkeit ein. Somit ist der Herbst auch die perfekte Zeit für Dear Reader und Herrenmagazin, um mit ihrer akustischen Tour durch's Land zu ziehen. Ein Zwischenstopp der Reise war Heidelberg, wo die beiden Bands für Wohlfühlatmosphäre sorgten. Mehr ›

von Gesche Amelie Ringer, veröffentlicht am 21.11.2012

mit the miserable rich, big fox u.a. - Nachschlag: Noch mehr Fotos vom Maifeld Derby Festival 2012 in Mannheim

mit the miserable rich, big fox u.a. - Nachschlag: Noch mehr Fotos vom Maifeld Derby Festival 2012 in Mannheim

Mal Sonne, mal Regen. Launisch war das Wetter am vergangenen Wochenende beim Maifeld Derby. Hier gibt's nun noch bisher unveröffentlichte Fotos von The Miserable Rich, Big Fox und i am poet, den Lesungen von Oliver Uschmann und Claudia Brendler sowie ein Schwung weiterer Bilder beider Festivaltage. Mehr ›

von Anna Martin, veröffentlicht am 22.05.2012

selbst ein unwetter konnte die stimmung nicht vermiesen - Festivalbericht: Das Maifeld Derby Festival 2012 in Mannheim

selbst ein unwetter konnte die stimmung nicht vermiesen - Festivalbericht: Das Maifeld Derby Festival 2012 in Mannheim

Es gibt gute und es gibt schlechte Fortsetzungen. "Das Imperium schlägt zurück" gehört zu den guten, "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" zu den (sehr) schlechten. Das Maifeld Derby 2012, die zweite Auflage des Mannheimer Festivals nach dem erfolgreichen Erstling im letzten Jahr, hatte trotz Unwetters die Macht mit sich und die Peitsche liegen gelassen. "Schuld" daran trugen wunderbare Bands und eine tolle Organisation. Mehr ›

Stefan Berndt / Fotos: René Peschel, Simon Fessler, Anna Martin, veröffentlicht am 21.05.2012

mit blood red shoes, frittenbude u.v.a. - Das Maifeld Derby Festival 2012 in Mannheim: Fotos vom Festival-Samstag

mit blood red shoes, frittenbude u.v.a. - Das Maifeld Derby Festival 2012 in Mannheim: Fotos vom Festival-Samstag

Am zweiten Tag des diesjährigen Maifeld Derby war quasi jede Band ein Highlight. Schade nur, dass Sizarr auf Grund des Unwetters abgesagt werden musste. Nach Blitz und Donner fanden alle Konzerte im großen Palastzelt statt. Es wurde gefeiert bis in die Nacht. Mehr ›

Fotos: Simon Fessler, veröffentlicht am 20.05.2012

Fabelhaft - Fotos: Dear Reader live beim Maifeld Derby Festival 2012 in Mannheim

Fabelhaft - Fotos: Dear Reader live beim Maifeld Derby Festival 2012 in Mannheim

Am zweiten Tag des diesjährigen Maifeld Derby war quasi jede Band ein Highlight. Es wurde gefeiert bis in die Nacht. Unser Fotografen Simon Fessler und Anna Martin haben für euch die besten Bilder von Dear Reader eingefangen. Mehr ›

Fotos: Simon Fessler und Anna Martin, veröffentlicht am 20.05.2012

von dicken eisbären und warmen maulwürfen - Konzertbericht: Dear Reader live im Lido in Berlin

von dicken eisbären und warmen maulwürfen - Konzertbericht: Dear Reader live im Lido in Berlin

Bereits im September vergangenen Jahres erschien Dear Readers zweites Album "Idealistic Animals", die erste Veröffentlichung ohne Bassist Darryl Torr. Waschbär oder Maulwurf, Fuchs, Elefant oder Eisbär: Die unterschiedlichsten Tiere werden von Dear Reader in ihren Indie-Folk-Songs besungen. Erst jetzt schaffte es die südafrikanische Musikerin, mit ihrer Liveband einmal wieder in ihrer Wahlheimat Berlin ein Konzert zu geben. Es wurde ein ganz besonderer Konzertabend. Mehr ›

von Eva Schimmelpfennig, veröffentlicht am 07.02.2012

das indie-label feiert weihnachten stilvoll - Bericht: So war's beim City Slang Christmas Ball im Berliner Lido

das indie-label feiert weihnachten stilvoll - Bericht: So war's beim City Slang Christmas Ball im Berliner Lido

Seit Jahren ist das Berliner Label City Slang der Inbegriff guter Musik. Der Plattenfirma haben wir den europäischen Vertrieb großer Bands wie Arcade Fire oder Nada Surf zu verdanken und den Erfolg hörenswerter Newcomer wie Wye Oak oder Waters. Am Montag lud City Slang zu seiner großen Weihnachtsfeier ins Kreuzberger Lido und lockte mit einem vielversprechenden Abendprogramm. Mit dabei waren die Fruit Bats, Dear Reader-Sängerin Cherilyn MacNeil, Nada Surf-Frontman Matthew Caws und Label-Neuzugang Dan Mangan. Mehr ›

von Eva Schimmelpfennig, veröffentlicht am 07.12.2011

musik am strich auf den punkt gebracht - Reeperbahn Festival 2011: Zwischen Rotlicht und Scheinwerfern

musik am strich auf den punkt gebracht - Reeperbahn Festival 2011: Zwischen Rotlicht und Scheinwerfern

Mit fast 50 Locations und über 200 Künstlern ist das Reeperbahn Festival Deutschlands größtes Clubfestival. Neben den rund 17.000 Besuchern finden sich jedes Jahr auch zahlreiche Branchenvertreter im originellsten Viertel Deutschlands ein, um sich auszutauschen. Die besondere Atmosphäre St. Paulis und die einzigartigen Venues machen das Reeperbahn Festival zu einem Augen- und Ohrenschmaus für jeden Fan. Mehr ›

Georg Holfelder / Fotos: Nina Schober, veröffentlicht am 27.09.2011

neues projekt von menomena und dear reader - Ramona Falls live im Café Zapata des Tacheles in Berlin

neues projekt von menomena und dear reader - Ramona Falls live im Café Zapata des Tacheles in Berlin

Ramona Falls, so heißt ein Nebenprojekt von Menomena-Sänger Brent Knopf, dessen weitere Mitglieder sich aus der im Moment sehr gefragten, südafrikanischen Band Dear Reader rekrutieren. Am vergangenen Dienstag spielte die Gruppe ein kleines, aber feines Konzert in Berlin. Mehr ›

von Daniel Voigt, veröffentlicht am 07.10.2009

viel Licht, aber auch schatten - Location Flughafen Tempelhof: Das Berlin Festival 2009

viel Licht, aber auch schatten - Location Flughafen Tempelhof: Das Berlin Festival 2009

Nach einer einjährigen Pause fand am vergangenen Wochenende wieder das Berlin Festival statt. Als Location wurde diesmal das geschichtsträchtige Gelände des ehemaligen Airports Tempelhof ausgewählt. Nach dessen Schließung gab es große Diskussionen um die Zukunft von Tempelhof, auf dem zu Zeiten der Luftbrücke die berühmten Rosinenbomber landeten. Tempelhof als Location war eine Entscheidung, die Stärken und Schwächen mit sich brachte. Mehr ›

von Daniel Voigt, veröffentlicht am 10.08.2009

×