time to say goodbye - Das war der Festivalsommer 2010

time to say goodbye - Das war der Festivalsommer 2010

Schmodder, Schlamm und Schweißgeruch. Dixie-Klos wohin das Auge reicht. Schlaflose Nächte hervorgerufen durch Helga-Suchtrupps. Dosenbier und kalte Ravioli zum Frühstück... Ja, das ist der Festival-Alltag. Während die einen sich fragen, warum manche Menschen sich das freiwillig antun, können andere nicht genug davon bekommen. Sich einfach mal für ein paar Tage gehen lassen und nebenbei noch verdammt gute Musik live genießen, das ist für diese Gattung Mensch purer Luxus. Mehr ›

von regioactive.de, veröffentlicht am 17.09.2010

roots, reggae und regen - Festivalbericht: So war's beim Chiemsee Reggae Summer 2010

roots, reggae und regen - Festivalbericht: So war's beim Chiemsee Reggae Summer 2010

Vom 27. bis 29. August fand wieder der Chiemsee Reggae Summer im schönen Übersee in der Idylle der Chiemgauer Alpen statt. Mit mehr als 75 Acts und Soundsystems und über 29.000 Gästen avancierte der CRS 2010 endgültig zum größten Reggae-Festival Europas. Auch wenn anstatt bei Sonne im Chiemsee eher bei Regen und im Schlamm gebadet wurde, war das dreitägige Openair-Festival, bei dem mit den beinahe dreißigtausend Gästen übrigens auch ein neuer Besucherrekord aufgestellt werden konnte, ein voller Erfolg. Mehr ›

von Anna-Luisa Zwick, veröffentlicht am 01.09.2010

×