KINDHEIT STIRBT ZULETZT - Die neue Theaterproduktion von ACTIVE PLAYER NK, dem Jugendclub am Heimathafen

Bild von www.adticket.de

KINDHEIT STIRBT ZULETZT - Die neue Theaterproduktion von ACTIVE PLAYER NK, dem Jugendclub am Heimathafen, Berlin

Mai
30
2019
Donnerstag, 30. Mai 2019, 19:30 Uhr
Heimathafen Neukölln, Karl-Marx-Straße 141, 12043 Berlin

Unser Jugendclub ACTIVE PLAYER NK! bietet seit 2011 Jugendlichen die Möglichkeit, ihre Sichtweise auf aktuelle, gesellschaftspolitische Themen und klassische Stoffe mit künstle- rischen Mitteln zu reflektieren, zu gestalten und öffentlich sichtbar zu machen. Im Rahmen des ACTeure-Programms, das ehemalige jugendliche Spieler*innen zur Spielleitung ausbildet, hat in diesem Jahr Walid Al-Atiyat die künstlerische Leitung des Jugendclubs am Heimathafen übernommen. Al-Atiyat inszeniert eine biografische Coming-of-Age-Produktion, in der die jungen Darsteller*innen die kleinen und großen Verluste auf dem Weg zum Erwachsen-Werden verhandeln – eingebettet in eine große und wahre Geschichte von der Liebe. In Kindheit stirbt zuletzt werden mithilfe filmischer und theatraler Mittel die Ideen, Befürchtungen und Hoffnungen und Träume ins Verhältnis mit der eigenen Kindheit und dem Entwachsen daraus gesetzt. 

von und mit: Sinan Özmen, Yasmin Kirschner, Salman Al Ahmad, Hannah Assad, Batuhan Seker, Robier Al Rashed, Mahmoud Abou-Saleh, Rauand Karim, Lapo Biasutti, Indra Genning, Romy Bergs, Dimitris Kouros, Juri Peinzger, Mohammad Eliraqui, Berkan Doering

Künstlerische Leitung: Walid Al-Atiyat
ACTeure Programm (Konzeption & Leitung): Maike Plath
Team Heimathafen: Moritz Degen, Friederike Faber, Julia von Schacky

Das Theaterprojekt »Kindheit stirbt zuletzt« ist Teil des Projektes »Resonanz – Qualität durch gelingende Beziehungsgestaltung« und wird kofinanziert durch Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) im Rahmen der Zukunftsinitiative Stadtteil (Programm Bildung im Quartier), die Software AG-Stiftung, die Joachim Herz Stiftung, die Stiftung Edith Maryon gGmbH, die Bödecker-Familienstiftung für Kinder, die Losito • Kressmann-Zschach Foundation und die Haleakala Stiftung. Herzlichen Dank!

Das könnte Sie auch interessieren

×