MIPA-Verleihung 2009

MIPA-Verleihung 2009

Es gibt viele Kategorien in der Musikbranche, die wegen einer besonderen Leistung oder auf Grund von großem Engagement honoriert werden können. Auf der Musikmesse werden dafür jährlich verschiedene Personen ausgezeichnet.

{image}Zum ersten Mal in der Geschichte der Musikmesse Frankfurt gibt es den DJ Tools Award, einen Preis für DJ Technik. In verschiedenen Kategorien werden die begehrtesten DJ Produkte präsentiert. Nachdem eine Expertenjury eine Vorauswahl von maximal sechs Produkten pro Kategorie aus den Herstellerbewerbungen getroffen hat, ist die Meinung aller gefragt, die über ein Online-Voting für einen Favoriten abstimmen können. Die drei Produkte mit den meisten Stimmen werden am Besuchertag der Musikmesse (Samstag, 27.03.2010) von einer prominent besetzten Jury präsentiert. Zum elften Mal wird während der Musikmesse der Musikmesse International Press Award verliehen. Mehr als hundert Magazine aus aller Welt prämieren während der Messe die besten Produkte der Musikinstrumenten- und professionellen Audio-Industrie. Unter der Federführung des MM-Musik-Media-Verlags und der Musikmesse trifft sich die internationale Riege der Musik-Journalisten in Frankfurt und vergibt in mehr als 40 Kategorien den Musikmesse International Press Award (MIPA).

{image}Der Verlag PPVMedien verleiht nun schon zum sechsten Mal die PPVMedien Leser-Awards. Das Besondere an den Awards: Die Produkte für den Preis werden von den Lesern der Magazine Drumheads, Guitar, Keys, Tastenwelt und Soundcheck gewählt. Direkter kann Kundenfeedback nicht sein. Die Anwender selbst wählen die besten Instrumente und das beste Equipment des Jahres. Die Gewinner des Deutschen Musikinstrumentenpreis 2010 steht schon fest: er geht an zwei Musikinstrumentenbau-Werkstätten aus Sachsen und Baden-Württemberg. Der Preis wird im Rahmen einer Feierstunde auf der internationalen Musikmesse am 25. März 2010 in Halle 1.2, Café Classic, verliehen. Der Deutsche Musikinstrumentenpreis würdigt jedes Jahr in zwei wechselnden Produktgruppen die Instrumente deutscher Hersteller. In diesem Jahr werden eine b-Trompete (Ricco Kühn) und ein Fagott (Rudolf Walter & Co.) ausgezeichnet.

Als ketztes für heute wird noch Keith Emerson mit dem Frankfurter Musikpreis 2010 ausgezeichnet. Er ist Keyboarder und zusammen mit Greg Lake Gründungsmitglied der Progressive-Rock Formation Emerson, Lake & Palmer. Der Preis wird anlässlich der Musikmesse am Vorabend der Messe, dem 23. März 2010, im Frankfurter Römer verliehen. Das Kuratorium des Frankfurter Musikpreises zeichnet Keith Emerson als innovativen Künstler aus, der sowohl durch seine Musik die Grenzen der Genres durchbrochen als auch durch sein Keyboardspiel die Technik der elektronischen Tasteninstrumente entscheidend mitbeeinflusst hat.

Weitere Infos zur Musikmesse in Frankfurt: ->  zu finden im Musikmesse-Channel auf regioactive.de

Alles zum Thema:

musikmesse frankfurt

Das könnte Sie auch interessieren