© 3 alias te

Die strahlenden Sieger des T-Mobile Local Support Bandwettbewerbs sind: 3 alias te aus Uhldingen-Mühlhofen in Baden-Württemberg! Über Platz 2 freuen sich Third Cucumber aus Osnabrück. Hey Joe! aus Fellbach landen auf dem dritten Platz.

{image}Die Jury, besetzt mit Max Herre, Markus Kavka, Jennifer Weist (Jennifer Rostock), Eric Landmann (Manager Beatsteaks) und Christian Pertschy (Popakademie Baden-Württemberg), wählte die Gewinnerbands aus 25 Finalteilnehmern, die von Fans und Usern für die letzte Runde nominiert worden waren. Zu 3 alias te war man sich einig: "Die Jungs haben Dampf!", so Christian Pertschy. Max Herre meint: "Gute Sängerstimme, die vielleicht noch etwas mehr im Vordergrund stehen könnte. Vom Arrangement her hat die Band alles richtig gemacht!" Und Eric Landmann urteilt: "Sehr gut gemachter Melody Punk." Von Third Cucumber ist besonders Musikexperte Markus Kavka überzeugt: "Sehr energetisch, beste Band im Feld". Bei Hey Joe! ruft Jennifer Weist begeistert: "Rock’N’Roll"!

Auf die Sieger warten Förderbeiträge von T-Mobile und Sachpreise der Partner Gibson, KORG, Mapex und Marshall. Das alles im Gesamtwert von über 20.000 Euro. 3 alias te bekommen zudem die einmalige Gelegenheit auf einen attraktiven Live-Gig.

Der T-Mobile Local Support Band Contest verzeichnete in seiner zweiten Ausgabe Rekordzahlen: Mit mehr als 480 Bewerbungen hatten sich von März bis Anfang Juni 2009 dreimal so viele Nachwuchsbands registriert wie noch im Vorjahr. Dank der positiven Resonanz geht der Contest schon bald in die nächste Runde.

Das könnte Sie auch interessieren