Beatshots

Beatshots

Heute präsentieren wir euch mit den Beatshots die dritte unserer vier Bands auf der "Musikbiz"-Stage in Halle 4.2. Freuen darf man sich auf starke Songs, kreatives Songwriting und innovative Sounds. Nachdem sie einen der besten Auftritte hingelegt haben, die unsere Redaktion im vergangenen Jahr sehen und hören durfte, sind wir davon überzeugt, dass auch die strömenden Messebesucher nicht anders können, als sich in den Bann der Beatshots ziehen zu lassen.

{image}Zwei Mädels, zwei Jungs, drei Nationalitäten: Das sind die Beatshots aus Darmstadt. Die Beatshots wurden im Jahr 2003 von Benny und Ferry gegründet. Seitdem gab es ab und zu Änderungen in der Besetzung: Sängerin Emma kam vor fünf Jahren aus dem englischen Küstenort Portsmouth im Rahmen eines Erasmus-Austauschs nach Darmstadt und bleibt aufgrund der niedrigen Wohn- und Bierpreise auch weiterhin dort. Zuletzt kam Sandra am Schlagzeug dazu, die Benny vom Musikstudium in Frankfurt her kannte. Seit März 2007 fühlen sie sich als Band komplett. Aus der Schweiz, aus Deutschland und aus England kommen sie, die meisten haben ihr Instrument studiert und alle haben die drei heiligen Elemente der Musik gemeinsam verinnerlicht: den Rhythmus im Blut, den Groove in den Füßen, den Beat im Herzen. Und das ist es, was diese Band ausmacht: Eine Rhythmus-Fusion aus allen Instrumenten und besonderes dank der Gitarre, die hier nicht einfach nur "rumfuddlt", sondern perkussiv und mit experimentierfreudigen Sounds auftritt. Ihr Sound mischt sich aus Postpunk, ähnlich Bloc Party und Maximo Park, Electro, wie Infadels oder CSS und politischem Stil, wie bei Le Tigre. Die größten Einflüsse laut Band sind The Whip und New Young Pony Club. Ihre Texte handeln größtenteils vom Verlorensein in der Welt und davon, sich entscheiden zu müssen und sich dabei gleichzeitig wohlfühlen zu wollen. Sie handeln von der Liebe und der Schwierigkeit, Vertrauen aufzubauen und eine Beziehung zu führen.

{image}Bisher nahmen sie zwei EPs auf, EP Beatshots 2007 und EP II 2008, auf denen sich u.a. der vielversprechende Song We will save your souls befindet. Sie spielten eine kleine Tour im Frühjahr 2008. Im vergangenen Jahr hatten sie mit ihrer Indie-Garage-Musik den Entega-Neukommer-Preis und damit einen Auftritt auf Südhessens größtem Musikfestival gewonnen, dem 10. Darmstädter Open-Air-Festival vor 150.000 Leuten. Und nicht nur dort rockten sie, sondern auch auf unzähligen weiteren Festivals in diesem Sommer.

Zahlreiche weitere Infos und Termine findet ihr in unserem Special zur Musikmesse in Frankfurt 2009!

Alles zu den Themen:

beatshots musikmesse frankfurt

Das könnte Sie auch interessieren