Guts Pie Earshot (Römersee Open Air)
Foto: Anne-Laure Fontaine-Kuhn

Guts Pie Earshot (Römersee Open Air) Foto: Anne-Laure Fontaine-Kuhn © regioactive.de

Die legendäre Breakbeat/Punk/Jazz-Combo kann 9 Alben und mehr als 600 Konzerte in ganz Europa in ihrer Bandbiografie aufführen. Momentan arbeiten GPE an einem neuen Album, das sie bei ihren Januar-Gigs schon in der Tasche haben werden.

{image}Seit 2004 ist die ehemals fünfköpfige Band als Duo unterwegs: Rizio alias Patrick Cybinski am Cello und Scheng alias Jean Jacobi am Schlagzeug produzieren einen Sound, der extrem tanzbar, hypnotisch und avantgardistisch daherkommt. Das bewusste Unterlassen und zugleich bewusste Zitieren von Musikrichtungen wie Punk, Hardcore, Techno, Metal, Drum'n'Bass, Jazz etc., brachte ihnen von Kritikern viel Lob und Beschreibungen wie "Punk ohne Gitarre", "Techno ohne Sequencer" oder "Drum'n'Bass ohne Bass" ein. Für GPE existieren keine Genregrenzen und so begeistern sie Musikliebhaber aller Musikrichtungen gleichermaßen – sie standen schon mit DJs, Soundsystems und Alternative-Rockbands auf der Bühne. Nach ihrem letzten Release Revolt Against im Juli 2007, veröffentlichen sie nun im Januar 2009 ihr neues Werk, mit dem sie im selben Monat auch auf ausgedehnte Tour gehen werden.

Guts Pie Earshot: Tourdates

Alles zum Thema:

guts pie earshot

Das könnte Sie auch interessieren