AC/DC

AC/DC © Guido Karp

Mehr als 230.000 verkaufte Alben in einer Woche: Mit einer beeindruckenden Jahresbestmarke setzen sich AC/DC mit ihrem neuen Album "Black Ice" überlegen an die Spitze der deutschen Charts. "Black Ice" ist nach "Stiff Upper Lip" im Jahre 2000 das zweite Nummer-Eins-Album für AC/DC hierzulande. Ihre Tour für 2009 war innerhalb weniger Minuten bereits ausverkauft. Nun werden weitere Städte in Deutschland ausgehandelt!

AC/DC schaffen das, was seit Elvis Presley in dessen Todesjahr 1977 keinem Künstler und keiner Band mehr gelungen war: 5 AC/DC-Longplayer befinden sich zur Zeit in den Top 100 der "Media Control Longplay Charts". Darunter Back In Black (Platz 42), Live (Platz 45), No Bull (Platz 57), Plug Me In (Platz 63) und Black Ice (Platz 1). Das zeigt, dass es AC/DC immer wieder gelingt, neue Genearationen von Fans zu begeistern.

Die Nachfrage nach der "besten Band der Welt" ist immens. Nicht nur ihre Alben werden innerhalb kurzer Zeit aufgekauft, sondern auch die Tickets für ihre Konzerte. Die "Black Ice"-Tour war innerhalb weniger Stunden ausverkauft. Darauf wird nun reagiert: zur Zeit werden neue Städte für eine Open-Air-Tour mitte 2009 ausgehandelt.

Im Gespräch sind sieben Städte: München, Dresden, Hamburg, Berlin, Hockenheim, Köln und Stuttgart. Wer dort hin will, sollte vor seinem PC nächtigen und schnell sein, denn AC/DC sind gefragter denn je!

Alles zum Thema:

ac/dc

Das könnte Sie auch interessieren