Grobschnitt 2008 Live

Grobschnitt 2008 Live

Wenn das Rockpublikum den Sonnengott beschwört, ein Marabu einen kleinen Jungen in das Traumreich von "Rockpommel’s Land" mitnimmt, poetische Rockballaden und druckvolle Abgehnummern die Zuhörer verzaubern und eine aufwendige Bühnenshow die Anwesenden nur noch Staunen lässt, steht bestimmt Grobschnitt auf der Bühne. Bereits in den Siebziger Jahren hatte diese Band aus deutschen Landen Kultstatus und Platten wie das oben erwähnte Rockmärchen oder das legendäre Langstück "Solar Music" fanden nicht nur hierzulande Beachtung - Veröffentlichungen in Amerika, Kanada und Japan erfreuten auch dort die Fans anspruchsvoller Rockmusik.

{image}Die Show der Rockzauberer war immer schon etwas Besonderes: eine beeindruckende Lightshow, Kostüme und Feuerwerk brachten das Publikum zum Staunen und Lachen gleichermaßen. Konzerte konnten weit über drei Stunden lang sein. Mit dieser selbst gemanagten "Rockzirkus-Show" tourten die Musiker ganze 19 Jahre durch Deutschland, Österreich und die Schweiz – eine in der deutschen Rockmusik sehr lange Zeit – aber 1989 verabschiedete sich die Band, schon damals eine Legende, mit der "Last Party Tour" von ihren Fans. Ihr Ruf und die Erinnerung verblassten allerdings nicht – ihre Fans behielten sie in bester Erinnerung, Gruppen wie Die Ärzte nennen sie bis heute als Inspiration und auch jüngere Liebhaber gegen den Strom schwimmender kultiger Musik wurden neugierig auf das Schaffen dieser Combo, und das Unerwartete wurde Wahrheit: seit Mai 2007 sind sie wieder da: der Marabu fliegt wieder, wieder kämpfen Gut und Böse auf der Bühne live mit Laserschwertern und erneut verzaubern die anspruchsvollen Songs und Symphonien ihr Publikum, das bei Weitem nicht aus Altfreaks allein besteht: immer mehr junge Menschen finden sich zu diesen Happenings ein.

{image}Und erstmalig seit dem Erscheinen der CD Last Party Live aus dem Jahr 1990 erschien nun ein brandneues Album der Gruppe: Grobschnitt 2008 Live. Die Scheibe präsentiert die Truppe in der aktuellen Besetzung, in der langjährige Grobschnittmusiker wie Milla Kapolke und Willi Wildschwein zusammen mit ihren Söhnen Manu Kapolke und Stefan Danielak spielen. Auch Rolf Möller an den Drums und Toni Moff Mollo an Gesang und Lightshow sind den treuen Fans der Band keine Unbekannten. Zusätzlich bereichern Tatti Tattva (Keyboards) und sein Sohn Demian Hache (Percussion und Drums) den noch immer progressiven Sound der äußerst vitalen Rocklegende. Seit Mai 2007 ist die Band unter dem Motto "Next Party" wieder unterwegs und bei Gastspielen in Bonn und Menden nahm man das Material für die vorliegende CD auf. Man konzentrierte sich bei der Auswahl der Stücke auf solche, die in der präsentierten Form noch nicht verfügbar waren.

{image}Film im Kopf, ursprünglich auf dem '87er Album Fantasten enthalten, wurde von einer eher nachdenklichen Ballade mit einigen heftigeren Gefühlsausbrüchen zu einer treibenden Nummer mit melancholischen Einsprengseln. Die Öko- und Umweltballade Könige der Welt, auf dem umstrittenen "Kinder + Narren"-Vinyloriginal aus dem Jahre '84 wandelte sich von der Synthie-Pop-Ballade zur Ethno-Prog-Hymne mit ausufernden Gitarrensoli. Willi Wildschweins markante Stimme überzeugt hier wie eh und je!

{image}Stilistische Vielfalt ist bis heute das Markenzeichen der Hagener Kultcombo geblieben: der Starter Powerplay macht seinem Namen alle Ehre, in dem Medley aus May Day, Wir wollen leben, dem Morning Song und dem Waldeslied zeigen Willi und sein Sohn, dass Songs, die urspünglich für die ganze Band arrangiert waren, auch als Akustik-Stücke für Gitarrenduo und Stimmen funktionieren. Höhepunkt der Platte – wie auch aller Konzerte – ist das über 40 Minuten lange Sonnentanz 2008, die Weiterentwicklung des Bandklassikers Solar Music (Achtung, Fans der Urversion: von diesem Original sind durch langjährige Veränderungen nur noch wenige Tonfolgen hörbar!). Besonders wertvoll wird diese Veröffentlichung auch durch den Umstand, dass die LP-Fassung dieses Mega-Stücks von 1985 aus rechtlichen Gründen bis heute nicht das Licht der CD-Welt erblicken durfte! Hier also nun die aktuelle Fassung, technisch und spielerisch auf dem neuesten Stand. Alle Musiker brillieren mit ihren Soli in diesem legendären Stück Rockmusik – ein wahrer Soundtrack für das Kopfkino, und der Film, der läuft, ist ein Monumentalklassiker!

{image}Obwohl keine einzige neue Komposition auf dieser Scheibe auftaucht, ist sie doch meilenweit davon entfernt, eine Retro-Platte zu sein: Grobschnitt haben ihren neuen Sound für das neue Jahrtausend entwickelt und reproduzieren nicht etwa nur ihr altes Erfolgsrezept: wie schon früher der Wandel das Beständigste in der musikalischen Entwicklung der Band war, so ist er das noch heute, und Grobschnitt 2008 Live dokumentiert dies höchst mitreißend! Bleibt nur noch zu erwähnen, dass der Sound exzellent in Brillanz und Transparenz ist und man somit in den eigenen vier Wänden den Sonnentanz tanzen kann – "Wir sind die Sonne!"

Alles zum Thema:

grobschnitt

Das könnte Sie auch interessieren