Mit "Freaks And Drunken Lovers" waren Ngobo Ngobo schon einmal auf ausgedehnter Tour durch Deutschland, aber auch in Japan unterwegs. Jetzt zieht sie es für knapp 2 Wochen wieder ins ferne Japan - mit einer Überraschung für die dortigen Fans im Gepäck.

{image}Ngobo Ngobo, eine der bedeutendsten deutschen Ska-Bands, lässt seit über 15 Jahren in ganz Europa die Reihen tanzen. Als Pioniere des Rocksteady-Style haben sie den Ska der 90er entscheidend mitgeprägt. Im Zeitraum vom 14.-26. Mai sind Ngobo Ngobo nun wieder auf Japan-Tour. Sie werden insgesamt 8 Konzerte auf der Insel spielen, unter anderem in Kyoto und Osaka. Sie haben außerdem eine Single produziert, die exklusiv in Japan vertrieben werden wird. Auf ihr ist neben einem Song aus eigener Feder auch ein japanisches Lied gepresst. Das Track heißt Shima Uta und war vor ca. 10 Jahren lange in der japanischen Hitparade vertreten. Letztes Jahr stellten sie es den japanischen Fans schon in "ihrer Version" vor, und es ist anscheinend ziemlich gut angekommen, denn das motivierte die Band zu der jetzigen Aufnahme … auf japanisch! Christian Kassing singt, Sabine Raffel steuert den Background bei. regioactive.de durfte sich die Nummer exklusiv anhören: Gelungen! – auch, wenn wir natürlich kein Wort verstanden haben. Glücklicherweise kursiert im Internet schon längst eine englische Übersetzung. "Ein Abenteuer im Studio, das kann ich euch flüstern", verriet uns Sabine. Glauben wir gerne!

Die 8 Jungs und Mädels aus Weinheim sind mittlerweile seit über 15 Jahren im Musikgeschäft und können auf einige Konzerte zurückblicken. Wir sind gespannt, ob sie jetzt jedes Jahr aufs Neue in Japan auf Tour gehen werden.

>> Fotogalerie: Ngobo Ngobo in Japan, 2007

Alles zum Thema:

ngobo ngobo

Das könnte Sie auch interessieren