NIN - "The Slip"

NIN - "The Slip" © Nine Inch Nails

Schon "Ghosts" vermarkteten Nine Inch Nails darüber, dass sie neun Tracks kostenlos ins Internet stellten und darüber hinaus noch weitere Editionen zu einem günstigen Preis als Download bereitstellten. Jetzt kommt "The Slip" - all free.

{image}Es ist kaum zu glauben, dass eine Band wirklich ihr komplettes Album zum Download kostenlos ins Internet stellt – aber Nine Inch Nails gehören zu jenen, die es tatsächlich schon zum wiederholten Male wagen. Das ist – nun offenbar gefestigt – ihre neue Promotion-Strategie, sicher vor allem auch in der Hoffnung, so noch mehr Menschen zu ihren Konzerten zu locken. In Zeiten des Booms von Live-Events bestimmt ein richtiger Gedanke. Aber vielleicht zeigen sie einfach nur große Menschlichkeit und wissen, dass die heutige Piraterie auch ihr Album The Slip geschluckt hätte – und wollen es erst gar nicht so weit kommen lassen. Schießlich outete sich sogar Trent Reznor selbst bereits als Nutzer einer mittlerweile geschlossenen P2P-Bittorent-Tauschseite. Jedenfalls lassen sie auf ihrer Homepage verlauten, dass der freie Download von The Slip ein Dankeschön an alle Fans sei, welche die Band seit langer Zeit schon unterstützen.

Wer die 10 Songs und fast 45 Minuten Musik der Nine Inch Nails haben will, muss nur auf theslip.nin.com gehen, dort eine gültige Email-Adresse eingeben und schon bekommt man einen Download-Link und Passwort zugeschickt. Mehrere Formate sind verfügbar, zu jedem gibt es das Cover und Rückblatt.

Erhältlich ist das Album in mehreren Varianten: 

  • high-quality MP3

  • high-qualitiy FLAC

  • or high-quality M4A

  • higher-than-CD quality 24/96 WAVE

Alles zu den Themen:

nine inch nails trent reznor nin

Das könnte Sie auch interessieren