Peilomat
Dresden, Scheune 2007 Fotostrecke starten

Peilomat Dresden, Scheune 2007 © regioactive.de

Ihre Erfolgsgeschichte begann in einem Hamburger Proberaum im Jahre 2004. Sebi (aus Mannheim), Flo (aus Köln) und Henning (aus Schwerin), auch besser bekannt als Peilomat, gehören zu den Newcomern 2006/2007. In Dresden hatten sie das Abschlusskonzert zu ihrer "Grossstadtkinder Tour", die 18 Konzerte beinhaltete. Für diesen Gig hatten sie sich eine kleine Location in der Dresdner Neustadt ausgesucht.

Doch bevor die drei Jungs die Bühne betraten, mussten sich die relativ wenigen Fans noch etwas gedulden. Denn zuerst lieferte die Vorband Jenix aus Zittau, die eine ganze Reihe eigener Fans mitgebracht hatten, ihre Show ab. Die Show kam aber auch bei jenen Leuten gut an, die bisher noch nichts von Jenix gehört hatten, auch wenn die Musik – anders als bei Peilomat – mit englischen Texten daherkommt. Nachdem die Band eine gute halbe Stunde lang ihre Lieder präsentiert hatte, darunter zum Beispiel die Titel No Way Out oder Are you ready, wurde die Bühne für Peilomat umgebaut. Mit einem Einspieler, der eher an eine Quizshow erinnerte, wurden die Gewinner des Mannheimer Music Award 2006 dann angekündigt.

Wie der Name der Tour schon andeutete, spielten die drei Jungs hauptsächlich die Songs ihres ersten Albums Grossstadtkinder. So zum Beispiel Titel wie Monster, Klassentreffen oder Sie liebt dich. Aber natürlich boten sie auch ihre neue Single Superheld oder Hits wie Testbild und Alles wird gut dar. Als sie dann ihre erste Single Grossstadtkinder zum Besten gaben, ahnte man im Publikum bereits, dass das Abschlusskonzert sich bald dem Ende näherte. Doch dies sollte noch nicht ganz soweit sein – jedenfalls nicht, bevor der Ohrwurm Jenny präsentiert wurde. Bei diesem durften die Fans dann am Ende durch Applaus eintscheiden, was denn nun genau mit Jenny passierte. Das Publikum hatte die Wahl zwischen der Reise nach Jamaika, der Tänzerin bei Scooter und dem Funkemariechen beim Kölner Karneval. Doch die Dresdner Gäste machten sich die Auswahl nicht einfach und so mussten Peilomat Jenny beim Kölner Karneval sowie auch Scooter spielen.

Zwischendrin wurde der Bassist Sebi kurzerhand gegen einen Fan ausgetauscht. So pflegt man Fankontakte natürlich auf besondere Weise. Als Peilomat das Konzert dann vorerst beendet hatten, gefiel das natürlich dem Publikum naturgemäß nicht und es forderte lauthals eine Zugabe. Als die Jungs dann nochmal die Bühne betraten, war die Stimmung endgültig auf dem Höhepunkt. Sie ließen es sich nicht nehmen und spielten gleich 2 Zugaben. Doch auch dieses Konzert musste irgendwann zu Ende gehen und so verließen die Drei dann unter einem großen Applaus endgültig die Bühne.

Alles zu den Themen:

peilomat jenix

Das könnte Sie auch interessieren