Sileno beim Videodreh zur Single "Bonobo".

Sileno beim Videodreh zur Single "Bonobo". © Boundless Productions

Bei der neunten Ausgabe von "abgedreht" 2012 sind dabei: Remote Republic, Reich & Schön, Schallgarten, Sileno, The OverAlls und Kramer & Jensen. Vergleicht man die sechs Bands und ihre Videos untereinander sind sie vor allem eins: abwechslungsreich. Mit den Musikvideos erzählen die Macher eine Geschichte und stellen sich gleichzeitig vor. Bei den Clips kommt es nicht darauf an, mit dem besten Equipment zu drehen, es ist wichtiger mit Originalität und einem guten Konzept zu überzeugen. Im Mittelpunkt steht die Musik.

Remote Republic – Hush

Mit ihrem Video zur Single Hush liefern Remote Republic aus Berlin ein wirklich schönes Artwork. Lied und Video sind sehr stimmig zueinander und vermitteln ein Gefühl von Weite. Ihr Debütalbum Inner Voice Broadcast erschien Anfang Mai.

 

Reich & Schön – Über den Dächern der Stadt

Die fünf jungen Musiker von Reich & Schön erzählen vom Streiten und Versöhnen. Sänger Julius rückt mit einem Kamerateam im Studio an und die restliche Band weiß davon nichts. Es kriselt, es gibt Streit, aber am Ende versöhnt man sich. Und wo geht das am Besten? Im Sonnenuntergang über den Dächern der Stadt. 

 

Sileno – Bonobo

Alice im Wunderland trifft auf Kölner Karneval: Bunt, schrill und statt dem weißen Hasen zu folgen wird Sänger Memo Inanci vom schwarzen Affen verfolgt. Bonobo ist der Titel des ersten Musikvideos der Band Sileno aus Köln. Es ist ein gelungenes Debüt und macht Spaß beim Anschauen.

  

Schallgarten – Radfahren

Lustig war der Dreh des neuen Videos von Schallgarten bestimmt, denn wer möchte nicht einmal mit so viel Farbe rumspielen. Obwohl die Band schwarz-weiß ist, ist das Video trotzdem mindestens so bunt wie die Blumen, von denen sie in ihrem Lied Radfahren singen – als kleines Extra ist Darth Vader auch noch mit dabei.

 

The OverAlls – Theory Of Conspiracy

Selbsthilfegruppe oder doch Abendschule? Mit ihrem Video zu Theory Of Conspiracy zeigen The OverAlls Stereotypen auf und bedienen Klischees. Es regt zum Nachdenken an ob wirklich alles so ist wie es ist oder doch nur so scheint – und am Ende regiert das Chaos.

 

Kramer & Jensen – Herbst in Berlin

Das Musikvideo zur ersten Single Herbst In Berlin der Band Kramer & Jensen spielt in der Stadt, in die es alle zieht. Und auch wenn der Herbst in Berlin schon sehr grau und trist sein kann, weiß man mit Sicherheit: Jeder Herbst hat Sonnentage und irgendwann kommt dann auch wieder der Frühling – Kramer & Jensen untermalen das musikalisch.

Alles zu den Themen:

abgedreht reich & schön schallgarten

Das könnte Sie auch interessieren