First Aid Kit (live in Frankfurt, 2012) Fotostrecke starten

First Aid Kit (live in Frankfurt, 2012) © Jan Wölfer

Die schwedischen Folksängerinnen Johanna und Klara Söderberg aka First Aid Kit sind gerade mal 18 und 21 Jahre alt und haben mit "The Lion's Roar" ihr zweites Album veröffentlicht. In der Frankfurter Brotfabrik erfüllten sie mit ihrem leidenschaftlichen Harmoniegesang auch den letzten Winkel des Clubs. Ihr abwechslungsreicher Auftritt voller jugendlichem Enthusiasmus und Charme verriet gleichzeitig eine Reife, die weit über ihr Alter hinausgeht. Der verdiente Lohn: Ausgelassener Jubel des zahlreich erschienenen Publikums.

Die Frankfurter Brotfabrik ist, aus welchen Gründen auch immer, ein ganz ausgezeichneter Ort für raumfüllenden Folkgesang. Das zeigt sich ein weiteres Mal beim Auftritt von First Aid Kit. In knapp neunzig Minuten verzaubern Johanna und Klara Söderberg mit ihrem leidenschaftlichen Gesang und ernten dafür den begeisterten Applaus des altersmäßig sehr gemischten Publikums.

Die durchaus ähnlichen, aber nicht komplett identischen Stimmen der Schwestern resonieren ausdrucksstark im Raum und erzeugen so mit ihrer gesanglichen Harmonie einen eindrucksvollen Sog, dem sich kaum jemand entziehen kann. Die gelegentlich zu spürende Konkurrenz zwischen Johanna und Klara steht dem Erfolg des Konzerts nicht im Wege, sondern trägt zum Erfolg bei, da sie beide zu Höchstleistungen anspornt. So bieten First Aid Kit einen geschwisterlichen Wettstreit auf höchstem Niveau.

Der gelungene Auftritt von First Aid Kit beruht zudem auf dem überraschend vollen Bandsound des um den Schlagzeuger Mattias Bergqvist verstärkten Duos. Bergqvist ergänzt die Musik der Schwestern in idealer Weise, da sein eigentlich perkussiver Schlagzeugklang eine fantasievolle Musikalität besitzt und dadurch lebhafte Kontraste zur überbordenden Melodiösität des Gesangs schafft.

Dazu spielt Johanna bei fast allen Stücken mit der linken Hand auf dem Keyboard die Bassparts, die in Kombination mit ihrem rechtshändigen Spiel einen warmen, anheimelnden Klang erzeugen. Karla wiederum steuert zum Gesamtklang die akustische Folkgitarre mit feinem Picking bei: Ihr Sound ist transparent und trotzdem reichhaltig. Nur an wenigen Stellen vermisst man die von der Platte vertraute Pedalsteel-Gitarre.

Obwohl im Mittelpunkt des Konzerts die Lieder von ihrem aktuellen Album The Lion's Roar stehen, spielen First Aid Kit zur Freude der ausgesprochen kenntnisreichen Fans auch einige ältere Stücke von ihrem Debütalbum The Big Black And The Blue. Der Vergleich mit den neuen Songs verdeutlicht aber, dass Johanna und Klara Söderberg ihr Songwriting in kurzer Zeit stark weiterentwickelt haben. Das mag auch an der professionellen Förderung liegen, die sie von ihrer so bezeichneten Mentorin, der schwedischen Sängerin und Songwriterin Karin Dreijer (The Knife, Fever Ray) erfahren haben, deren "When I Grow Up" sie covern.

Zu den Höhepunkten des Konzerts zählen natürlich Emmylou, die grandiose Verneigung vor Harris, Parsons und Cash, weiterhin This Old Routine, Blue, In The Hearts Of Men, King Of The World und das gewaltige Titelstück, das den Abschluss des regulären Sets bildet. Glänzend gelingt auch das in einer akustischen Version vorgetragene Ghost Town. Selbst schwächere Lieder wie Dance To Another Tune überzeugen durch den warmen, gesanglichen Wohlklang.

Trotz ihres fast jugendlichen Alters präsentieren sich First Aid Kit als charmante und gelassene Gastgeber, die aufgrund ihrer Leidenschaft zu keinem Zeitpunkt nur routiniert wirken. Ihre sparsame, aber sympathische Interaktion mit dem Publikum ist der letzte Mosaikstein eines wirklich exzellenten Konzerts. "Das ist unser erster Auftritt in Frankfurt", sagt Johanna ganz zum Schluss, "aber ganz sicher nicht unser letzter."

Setlist

This Old Routine | Hard Believer | Emmylou | Blue | In The Hearts Of Men | Heavy Storm | New Year's Eve | Ghost Town | To A Poet | Wolf | When I Grow Up (Fever Ray Cover) | Dance To Another Tune | I Met Up With The King | The Lion's Roar

Zugabe: Our Own Pretty Ways | King Of The World | Waltz For Richard

Alles zum Thema:

first aid kit

Das könnte Sie auch interessieren